Kurmel mal Fünf

Ich begrüße dich auf meinem Blog „Kurmel mal Fünf“

Ich wurde jetzt schon häufiger gefragt, was denn „Kurmel“ heißt.

Also das Wort Kurmel kommt aus meiner Heimat, dem bergischen Land und in dieser Form, also mit „u“ gesprochen und geschrieben kommt es aus dem Remscheider Platt. Würde man es mit „ü“ sprechen oder schreiben wäre es eher aus dem Raum Wuppertal und mit einem „ö“ käme es aus Solingen.

Kurmel bedeutet so viel wie Chaos / Unordnung

Mir war es wichtig im neuen Blognamen eine Verbindung zur Heimat zu haben und daher habe ich den Namen „Kurmel mal Fünf“ gewählt.

Die Heimat, mein zu Hause ist mir nämlich sehr wichtig und ich kann mit Stolz behaupten, dass ich ein bergisches Mädel bin.

Ich habe mir überlegt, dass ich eine neue Kategorie eröffne mit typischen bergischen Rezepten, mit einem kleinen Wörter Lexikon und mit einigen Ausflugstipps im Bergischen Land. Falls also mal jemand ins Bergische kommt, dann ist er nicht aufgeschmissen.

Willkommen in meinem chaotischen Leben zwischen Familie, Freunden und Beruf.

2007 änderte sich mein Leben schlagartig. Zu der Zeit war ich Azubine im ersten Lehrjahr zur „Krankenschwester“. Ich war gerade 21 Jahre alt und erst 6 Monate mit meinem heutigem Mann, meinem haute Couture, dem Papa meiner Mädchen zusammen.
Und plötzlich schwanger… Naja… den perfekten Zeitpunkt gibt es eh nie! Also ließen wir unsere Welt nicht einbrechen, sondern rocken das Ding!

Ursprünglich sollte der Blog eine Art modernes Erinnerungsalben für meine Mädchen über Ihre Kindheit, werden.

Mittlerweile ist der Blog für mich eine Plattform geworden, auf der ich meinen Gedanken freien Lauf lasse.
Ich halte schöne aber auch weniger schöne Erlebnisse hier fest.
Ich Thematisiere in erster Linie meine Mädchen, unser Leben als Familie, die Erziehung der beiden und was das Leben als Mama, Ehefrau, Tochter, Freundin und sogenannter „working Mom“, mit sich bringt. Ich setze mich aber auch, mal mehr und mal weniger kritisch, mit Themen auseinander, die gerade in der Eltern- (blogger) Welt die Runder drehen und sehr Präsent sind. Desweiteren gehe ich gerne mal auf Kooperationen ein und habe den Blog daher seit 2016 als Kleingewerbe angemeldet. 

Mir ist der Blog ans Herz gewachsen und ich möchte jeden einladen hier zu lesen.

Nehmt dir etwas zu trinken und lehn dich gemütlich zurück beim stöbern.

Ich freu mich immer über Feedback. Also scheu dich nicht vor Kommentaren.
Ich freu mich auch, wenn du dem Blog folgst auf dem einem oder mehreren Social Media Kanälen. 

Viel Spaß beim Lesen!

 

9 Replies to “Kurmel mal Fünf”

  1. ~ It´s TAG Time ~
    Auch wenn ein und gerade Dein Blog nicht fokussiert auf diesen Tag-Spielchen ausgebaut ist, so dienen sie hin und wieder manchmal der Besseren Vorstellung seiner Leserschaft. Wenn man immer nur von sich erzählt, erzählt man immer nur was einem selber einfällt – wenn man aber mal die ein oder andere Frage gestellt bekommt, kommt man dazu, auch andere Informationen preis zu geben (wenn man das denn möchte!).
    Würde mich freuen wenn Du mitmachen möchtest!

    Liebste Grüße
    JesSi
    http://feiersunsworld.blogspot.de/2014/07/BombigeBlogs-Tag.html

    1. Wow! Das ist aber lieb von dir! Ich bin total … überrascht. Da werde ich doch mal mitmachen! Danke dir!

  2. Hallo, ich lese sehr gern bei dir. Vielleicht hast du Lust beim Liebster Award mitzumachen. Hier mein Beitrag dazu:
    https://emmaundlukas.wordpress.com/2015/02/23/liebster-award-vielen-dank-fur-noch-eine-nominierung/
    Liebe Grüße, Heike

    1. Hallo Heike,
      Ich freu noch über die Nominierung, ich miss mal schauen, ob ich mit mache. Da ich erst vor kurzem bei einem Liebster Award mitgemacht habe. Es kann sein, das daher noch etwas Zeit vergeht. Aber ich freue mich wirklich sehr darüber! Danke schön!

  3. Ein schöner und sympathischer Blog. Ich schaue nun regelmäßig mal vorbei.

    1. Oh danke! Schreibst du auch einen? Ich freu mich immer neue Blogs und Leser kennen zu lernen!

  4. Liebe Katha,

    der Sonntagabend hält noch eine Nominierung für dich bereit.

    Ich habe dich so eben für den Liebster Award nominiert.

    Vielleicht hast du ja Lust dran teil zunehmen.

    Würde mich wirklich freuen.

    Schönen Abend noch.

    Mutterstiefchen

    1. Ach das ist ja lieb von dir! Ich werde mal schauen, wann ich die Zeit dazu finde 😉

    2. Ich hab es geschafft und deine Fragen zu beantworten. Vielen dank nochmal! War sehr spannend!

Schreibe einen Kommentar

*