21.SSW- Meine Schwangerschaft mit dem dritten Kind

Jetzt ist schon die 21. Woche der Schwangerschaft und ich muss gestehen, dass ich jeden Tag genieße. Es wird meine letzte Schwangerschaft sein und daher möchte ich die Zeit auskosten. Ich nehme mir immer wieder Auszeiten und horche in mich hinein. Gerade am Vormittag, wenn die Mädchen in der Schule anwesend sein müssen, nutze ich die Gelegenheit für mich. Ich lege die Beine hoch, schalte ab, lausche dem Herzschlag oder spüre das strampeln. Ich suchte Serien oder lese etwas, genieße dabei Tee und frühstücke entspannt.

Dies und das

Die Woche war recht entspannt. Wir haben weitere Babywäsche gewaschen und sortiert. Die Kinder haben mit mir zusammen Weihnachtskarten gebastelt und wir haben Weihnachtliche Hörspiele gehört. Ich habe mich, seit langem Mal wieder, mit meiner Besten getroffen und wir haben viel geredet.

Vorbereitungen

Da es stetig auf den Heiligabend zu geht, rückt auch unser all jährliches Krippenspiel näher und unsere Diakonin fragte, ob wir auch in diesem Jahr mitwirken wollen. Natürlich möchten wir das, auch wenn es in diesem Jahr keinen Weihnachtsgottesdienst geben wird. Das Krippenspiel wird in diesem Jahr anders, weil es, schön Corona-Konform, in einen online Gottesdienst stattfinden wird. Wir finden die Idee toll und sind gespannt, wie das ganze vonstattengeht. Wir haben uns auch an der Adventskalender Aktion beteiligt, die unsere Gemeinde auf die Beine stellte. 24 Familien aus der Gemeinde haben ein Plakat zum Thema Weihnachten/ Advent/ Vorweihnachtszeit gestaltet. An jedem Tag im Dezember, bis Heiligabend wird dann eines der Plakate im Schaukasten aufgehangen. So haben wir in der Gemeinde einen schönen individuellen Adventskalender den sich jeder, bei seinem Spaziergang zum Beispiel, ansehen kann. Das ist doch mal toll! Wie man merkt, wir sind definitiv schon voll in der Vorweihnachtszeit angekommen!

Gibt es denn jetzt einen Namen?

Auch sonst geht es uns gut. Das Baby hat mittlerweile einen Namen! Ja, wir konnten uns endlich einigen und sind mehr als zufrieden! Aber verraten werden wir es erst mal noch nicht, solange die Mädchen es schaffen mit uns dichtzuhalten. Am liebsten würden sie es nämlich jetzt schon allen erzählen, aber noch ist es unser gemeinsames kleines Geheimnis. Der Bauch wächst weiterhin stetig und mir fällt es, leider, immer etwas schwerer Treppen zu steigen. Obwohl wir viel spazieren gehen und ich das auch recht gut schaffe, aber Treppen entwickeln sich tatsächlich zum Endgegner. Bin mal gespannt, wie es wird, wenn der Bauch und das Baby nochmal einen Schub hinlegen!

Beobachtungen an mir selbst

GEWICHT: laut dem Gynäkologen liege ich mittlerweile bei 107,2 kg

TAILLENUMFANG: 126,5 cm

SS-SYMPTOME: Der Bauch wächst weiterhin gut und ich spüre das Baby immer öfters. Nachts lieg ich oft Stunden lang wach und mache mir Gedanken. Ab und zu plagt mich Sodbrennen, aber sonst geht es mir so weit gut. Traubensaft geht immer!

 

Schreibe einen Kommentar

*