19. SSW- meine Schwangerschaft mit dem dritten Kind

Da ist sie die 19. Woche dieser Schwangerschaft. 19 Wochen! Wahnsinn! Die Zeit rennt so unfassbar schnell.

In dieser Woche spüre ich das kleine Menschlein immer öfter. Auch die Mutterbänder machen sich sehr stark bemerkbar und mir tut immer wieder der Bauch etwas weh. Das ziehen habe ich echt nicht vermisst! Aber ich weiß, dass das noch nichts ist im Vergleich, zu dem was mich am Ende der Schwangerschaft erwarten wird.

Eine blöde Überraschung im Lockdown

Wir haben noch immer den November Lockdown. Die große ist in Quarantäne, weil ein*e Mitschüler*in aus ihrer Klasse positiv getestet wurde. Das ist hier gerade ein wenig spannend. Die große hält sich, sehr vorbildlich, die meiste Zeit in ihrem Zimmer auf und flitzt nur ab und zu zur Toilette. Wir unterhalten uns von Raum zu Raum. Sie weiß nur nicht genau, ob sie das allein sein cool findet oder nervig. Was positiv ist, dass die Schule sich im Vorfeld schon recht gut auf das Distanzunterrichtgedöns eingestellt hatte. So verpasst sie von der Schule nicht viel und hat einiges zu tun.

Was auch noch sehr positiv ist, dass durch den Lockdown der Tanzunterricht wieder online stattfindet, so hat das Kind ordentlich Bewegung und muss nicht auf Sport verzichten, während sie hier in der Wohnung eingesperrt ist.

Die Lütte hingegen findet die Quarantäne total bescheuert. Sie würde viel lieber mit ihrer Schwester toben und spielen, als den Abstand zu halten. Ihr fällt es besonders schwer und ich fürchte mich vor dem Tag, an dem sie in Quarantäne muss. Da ist die Zeit jetzt, wo die große in der Quarantäne ist ein reines Zuckerschlecken.

Wir arrangieren uns irgendwie

Wir versuchen uns so gut wie möglich zu arrangieren und an die Auflagen zu halten. Die Zeit geht schon irgendwie um.

Die kleine hat in dieser Woche ihrer Kusine eine einen Kuchen gebacken. Die Kusine wird nämlich 18 und kann diesen besonderen Tag natürlich nicht feiern. Da kam die kurze auf die Idee mit dem Kuchen, damit sie wenigstens einen Geburtstagskuchen hat. Der musste dann mittels Päckchen auf die Reise geschickt werden und kam letztlich wahnsinnig gut an. Da freute sich die kleine natürlich sehr darüber, dass ihr die Überraschung gelungen ist.

Ich spiele im Moment schon mit dem Gedanken bald schon die Wohnung Weihnachtlich zu schmücken. Wir haben ja im Moment sehr viel Zeit, sind viel zu Hause und da ist Weihnachtsdekoration sehr gemütlich und wir haben länger etwas davon. Ich glaube, dass ich das bald in Angriff nehmen werde.  Das war es auch schon mit der 19. Woche dieser Schwangerschaft. In einer Woche geht es endlich wieder zum Gynäkologen und ich freue mich schon darauf das Baby wieder sehen zu können.

Beobachtungen an mir selbst

GEWICHT: Ich habe keine Ahnung, weil ich mich auch weiterhin nicht gewogen habe (meine Waage hier zu Hause zeigt auch ständig andere Ergebnisse an)

TAILLENUMFANG: 125,3 cm

SS-SYMPTOME: Der Bauch wächst langsam und stetig. Ich bin am Abend weiterhin absolut erledigt. Ab und zu hab ich übel Sodbrennen, aber sonst geht es mir so weit gut.  Oh, und ich trinke in letzter Zeit unheimlich gerne Traubensaft!

Schreibe einen Kommentar

*