Urlaub 2020- Katwijk aan Zee- Tag 7

Die Sonne lacht- Kaffee an der See

Ein weiterer Tag beginnt hier in Katwijk und heute soll es richtig schön werden. Ich beginne den Tag, wie hier üblich, für mich am Strand und genieße den ersten Kaffee. Heute Nacht habe ich mal nicht so gut geschlafen, ich habe gestern wohl irgendetwas gegessen, was mich mit Sodrennen beglückte, so dass ich echt bescheiden schlief. Aber das ist jetzt vorbei und ich kann den Kaffee genießen.

Sommer, Sonne, Strand und Meer

Nach dem Frühstück richten wir unseren „Garten“ ein. Die Sonnencreme wird großzügig aufgetragen und die Badesachen schließlich angezogen. Mein Mann geht zum Auto und will sehen, ob es noch anspringt. Die Mädchen und ich spielen derweil Karten in der Sonne und freuen uns über den blauen Himmel.

Das Auto fährt, allerdings haben wir Knöllchen bekommen, weil jemand vergessen  hat die Wochenparkkarte offensichtlich ins Auto zu legen. Dumm gelaufen. Mein Mann klärt das aber mit den Vermietern, denen das Problem wohl bekannt sei, evtl haben wir Glück und müssen nur eine Anteilige Strafe zahlen. Mal abwarten.

Frische Luft und noch mehr Strand

Nachdem wir uns also über die eigene Dummheit geärgert haben, geht’s in die Nordsee. Es gibt lecker Essen und wir genießen den Tag am eigenen Strand. Heute ist es relativ voll, weil viele Niederländer hier sind. Da lacht die Sonne und jeder kommt auf die Idee, dass Strand schon cool wäre. Jetzt macht sich unser Bungalow echt bezahlt, weil wir einne kleinen eigenen Strand haben, den wir nicht teilen müssen. Zwar müssen wir etwas laufen, bis wir im Wasser sind, dafür haben wir trotzdem unsere Ruhe.

Ein schöner Tag endet auch sehr schön

Am Abend machen wir dann noch einen Spaziergang durch die Dünen, bei dem wir einen tollen Ausblick auf die Bungalows und Strandkörbchen von Willy Noord erhaschen. Mit einer Kugel Eis und bei einem wunderbaren Sonnenuntergang am Strand lassen wir schließlich den Tag ausklingen und fallen dann auch recht zügig ins Bett. Recht schön war, dass die Sonne in der Nordsee verschwand und der Mond hinter den Dünen aufblickte. Da hatte L. einen riesen Spass, weil der Mond der Sonne noch „Hallo“ und „Gute Nacht“ gesagt hat. Die viele frische Luft macht nicht nur Hungrig, sondern auch müde und so gehen wir echt früh schlafen.

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu