Rhodos- Tag 3

Kann unbezahlte Werbung in Wort und/ oder Bild enthalten

Heut war es mal ein gemütlich, sonnig, schöner Tag, hier auf Rhodos.
Wir haben einfach die Seele baumeln lassen. Keine Ausflüge, keine Entdeckungen. Einfach „nur“ Sonne tanken.

Ich war mal wieder, dem Rücken sei dank, ewig früh wach. Ohne eine Schmerztablette ging es heut absolut nicht. Nicht schön, aber was will ich machen? Na ja, ich war also so früh auf, dass mir der Mond noch ein “ good morning“ zu rief, bevor die Sonne sich den restlichen Tag auf dem blauen Himmel niederließ.

Sonnenaufgang auf Rhodos
Meine drei schliefen etwas länger und so kamen wir gegen 9.30Uhr zum Frühstück.
Nachdem wir für den Tag gestärkt waren, ging es an den Kinderpool zu den Liegen. Dort warteten bereits meine Eltern auf uns.
Die Kinder stürmten die Rutsche und stellten fest, dass diese defekt ist. Wahrscheinlich durch den gestrigen Stromausfall, später klappte sie zumindest wieder.
Also ging es doch erst mal ans bzw. ins Meer.
Wir schickten noch Geburtstagsgrüße zur lieben Freundin und genossen den restlichen Tag.

Geburtstag
Es hieß abwechselnd Rutsche, Pool, Meer und Sonnenbaden. Immer wieder Eis, Waffeln oder Crêpes. Natürlich auch Mittags einen Salat und am Abend dann zum Abendessen.
Nach dem Abendessen wuselte die kleine Dame aufgeregt umher. Sie wollte unbedingt zur Mini Disco. Zuvor stand aber noch Kinderschminken an. Aber davor gab es noch einen Cocktail für uns Mädels, bevor wir uns dem Animationsprogramm des heutigen Abends widmeten.
Selbstverständlich nahm die kleine Frau das volle Programm für Kinder mit, während sich die große Dame teilweise zurückzog und einfach nur Ruhe wollte.

Kinderschminken

Der Tag endete, wie er begann. Der Mond steht am Himmel und wir fallen müde und glücklich ins Bett.

Schreibe einen Kommentar

*