16.12. Dankbarkeit statt Sachen- der andere Adventskalender

Kann unbeauftrag Werbung in Wort und Bild enthalten

Heute gibt es auch einen Beitrag zu „Dankbarkeit statt Sachen“.

Was es mit diesem Adventskalender auf sich hat, dass hatte ich hier erklärt. Und nun geht es zum

16. Dezember 2018


Sonntag

Ich bin dankbar, dass die Kinder im Sommer die Möglichkeit hatten zum ersten Mal mit auf die Kinder- und Jugend Freizeit zu fahren. Direkt zu beginn der Sommerferien ging es los und die Mädels fuhren mit der Jungschar ganze 14 Tage nach Westkapelle.

Erster Abend in Westkapelle

Ich bin früher selbst regelmäßig mit dieser Gruppe nach Westkapelle gefahren und auch Nina kann ein Lied davon singen. Was soll ich sagen, wir haben nicht viel von den Kindern gehört, außer, dass sie sehr viel Spass hatten und dass es ihnen gut geht. Die Kinder erkundeten gemeinsam mit weiteren Kindern und einigen Betreuern die Nordsee, den Leuchtturm, die ein oder andere Stadt, wie Vlissingen, Middelburg, Zoutelande und co. Sie haben es geliebt, mal Urlaub vor den Eltern zu haben und möchten unbedingt im kommenden Sommer wieder mit dort hinfahren. Sie haben in den 14 Tagen neue Freunde gefunden und eine unglaubliche Selbstständigkeit gelernt. Sie sind einfach größer und reifer aus ihrem Urlaub zurückgekommen. Sie haben an Selbstbewusstsein dazu gewonnen und ich bin glücklich und dankbar, dass die beiden die Möglichkeit hatten, eine Art „Unabhängigkeit“ zu schnuppern. 

Der etwas andere „Adventskalender“, nach einer Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“. 

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu