03.12. Dankbarkeit statt Sachen- der andere Adventskalender

Montag, die Woche beginnt und auch ein weiteres „Türchen“ öffnet sich und ich freue mich, dass ich meine Dankbarkeit teilen kann.

Was es mit diesem Adventskalender auf sich hat, dass hatte ich hier erklärt. Und nun geht es zum

03. Dezember 2018


Montag, die Woche beginnt

Ich bin dankbar, dass ich meine kleine Patentochter habe. Meine Cousine, mit der ich in der Vergangenheit nie übermäßig viel Kontakt hatte ( was einfach daran liegt, das wir zwei so grundlegend anders waren, obwohl wir als Kinder immer wieder beieinander übernachtet haben und unsere Eltern sich sehr um ein tolles Verhältnis bemüht haben), bat mich vor 2 Jahren, die Patentante ihrer Tochter zu werden. Dieses Jahr wurde ich das dann ganz offiziell und nicht nur das, ich war sogar die Trauzeugin meiner Cousine. Mein kleines Patenkind, dieses kleine Wesen, welches noch nicht mal auf der Welt sein musste, brachte mich meiner Cousine so unglaublich viel näher. Ich war sehr berührt, als sie mich damals fragte, ob ich diese Aufgabe übernehme. Ich hab mich unglaublich gefreut, weil die Patenschaft für mich eine große Verantwortung bringt und ein unglaublicher Vertrauensbeweis ist. Jetzt, wo meine Patentochter da ist und sie ist ein kleiner präsenter Wirbelwind, hat sich das Verhältnis zu meiner Cousine noch mehr gefestigt und vertieft. Ja, wir waren schon immer Blutsverwand und dennoch ging jeder seinen Weg. Jetzt haben wir etwas oder besser jemanden, der unsere Wege noch deutlicher verbindet. Ich bin selbst überrascht davon, wie gut wir uns verstehen und bin mehr als dankbar dafür. Wir lachen gemeinsam, unternehmen Dinge zusammen und ich darf die kleine Dame auf ihrem Weg des Lebens begleitet und bin noch mehr Teil unserer Familie, als wie ich es immer schon war und ich fühle mich noch tiefer verankert. Ich bin dankbar und trage mit Stolz diese Verantwortung und freue mich, dass unsere Beziehung so gut und eng ist.


Der etwas andere „Adventskalender“, nach einer Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“.

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu