02.12. Dankbarkeit statt Sachen – der andere Adventskalender

Das „Türchen“ des heutigen Tages öffnet sich und ich freue mich, dass ich meine Dankbarkeit teilen kann. Was es mit diesem Adventskalender auf sich hat, dass hatte ich hier erklärt. Und nun geht es zum

02. Dezember 2018


Sonntag, 1. Advent
Ich bin dankbar für meine wundervollen Eltern, die sich jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit darum bemühen, mit den Mädchen die Weihnachtsbäckerei zu begehen. (So habe ich den Stress mit dem backen deutlich entschleunigt und habe nicht so einen Druck, dass ich das jetzt unbedingt machen muss) Jedes Jahr aufs Neue, sind die Kinder ein Wochenende bei ihnen und an diesem besonderen Wochenende werden wunderbare Plätzchen gezaubert. Die Kinder freuen sich immer wahnsinnig auf das Ereignis und es gehört schon zu einem unserer Rituale vor Weihnachten. Auch in diesem Jahr haben die Großeltern zum backen geladen und es wurden köstliche Plätzchen gezaubert, während die Küche garantiert unter Streuseln und Mehl begraben wurde.


Der etwas andere „Adventskalender“, nach einer Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“.

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu