Glücksmomente KW 8/18

Wie immer sammle ich wochenweise unsere Glücksmomente. Ich habe also auch heute ein paar Momente unseres Glücks der vergangenen Woche für dich. Was es genau mit den Glücksmomenten auf sich hat? Das kannst du hier -> Link <- nachlesen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn auch du mir den ein oder anderen Moment deines Glücks verrätst, da es ja bekanntlich immer den ein oder anderen mal kleineren und mal größeren Moment des Glückes gibt.

Die Große übt sich in 14.1

Die Große trainiert zur Zeit fleißig für die deutschen Jugend Meisterschaften im Billard. Sie muss in vier Disziplinen an den Tisch gehen und eine davon hat sie noch nie gespielt. Seit letzter Woche übt sie sich jetzt in dieser Disziplin. Hat sie in der vergangenen Woche noch am Ende des Spieles ein Minus vor ihren Punkten stehen gehabt, so kommt sie jetzt langsam an die Null Punkte dran. Für die Große ist das ein Erfolg. Das bedeutet nämlich, dass sie sichtlich weniger Foulspiele macht und somit keine minus Punkte aufgeschrieben bekommt. Wir hoffen, dass sie die Regeln bis zum großen Turnier verstanden hat und mit viel Spass an den Tisch geht.

Endlich ein Schulranzen

Bald ist unsere Mini reif für die Schule. Natürlich muss da auch ein Schulranzen her. Sie hat sich einige Modelle angesehen und sich letztlich für einen Ergobag entschieden. Sie wollte so einen Ranzen haben wie ihre große Schwester. Das Design sollte aber ein anderes sein. Jetzt hat sie also ihren Schulranzen und läuft sehr stolz damit durch die Wohnung. Jeder bekommt diesen vorgeführt und sie spielt beinahe täglich Schule. Mini freut sich immer mehr auf die Schule und auch die Vorschulgruppe in der KiTa nimmt zunehmend an Fahrt auf.

Mini nimmt ihren Schulranzen überallhin mit.

Pärchenzeit

Mein Mann und ich hatten das Wochenende die Kinder bei meinen Eltern und somit hatten wir Zeit für uns. Die haben wir unter anderem dafür genutzt, mal wieder zu zweit Essen zu gehen und einfach mal früh ins Bett zu fallen. Auch gewisse Erledigungen, die mit Kindern immer etwas stressig sind, haben wir geschafft und sonst einfach unsere Zeit miteinander genossen.

Die Perlenmama hat Geburtstag

Meine liebe Nina hat Geburtstag und wir waren zu ihrer kleinen Party eingeladen. Natürlich gab es dann auch ein Geschenk für sie. Neben duftendem Duschgel und einem Gutschein zum Shoppen habe ich ihr ein Bild gemacht. Ein wenig Kreativität zeigen kann ich nämlich. Nina hat sich darüber gefreut und dass wiederum hat mich glücklich gemacht. Wir haben an dem Abend viel gelacht und in Erinnerungen geschwelgt, es war nämlich eine Freundin aus Jugendtagen da und da gab es einige Erinnerungen. Es gab leckeres Essen und sogar mein Mann hatte Spass, wobei er kaum jemanden kannte. Aber mein mann hat ein Händchen dafür in Gruppen schnell Kontakte zu knüpfen und sich in Gespräche zu verwickeln. Es war ein sehr ausgelassener Abend und ich habe seit Ewigkeiten mal wieder ein wenig getrunken, was sich am darauffolgendem tag bitter rechte. Aber es war ein toller Abend und dass zählt.

Besuch von der Patentante Herzdame

Die Patentante von Mini war am Wochenende zu besuch. Es gab leckeren Kuchen, schöne Gespräche und Kuscheleinheiten. Beide Kinder haben sich wahnsinnig auf die Tante gefreut und dann brachte sie auch noch Geburtstagsgeschenke für die Große mit. Das war natürlich ein Highlight. Leider verflog die Zeit wieder viel zu schnell, aber nachdem die Patentante uns zu ihrem Geburtstag eingeladen und der Großen das versprechen gab, dass sie bald mal wieder bei ihr schlafen dürfe war der Schmerz des Abschiedes nicht so groß. Die Freude über eine tolle Übernachtung und das Wissen, des anstehenden Geburtstages ihrerseits ist dafür viel zu groß.
Das waren im groben unsere Glücksmomente aus der letzten Woche. In dieser Woche gab es auch schon ein paar Momente, aber die verrate ich kommende Woche.

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu