Glücksmomente KW 6/18

Wie immer sammle ich wochenweise unsere Glücksmomente. Ich habe also auch heute ein paar Momente unseres Glücks der vergangenen Woche für dich. Was es genau mit den Glücksmomenten auf sich hat? Das kannst du hier -> Link <- nachlesen. Ich würde mich natürlich freuen, wenn auch du mir den ein oder anderen Moment deines Glücks verrätst, da es ja bekanntlich immer den ein oder anderen mal kleineren und mal größeren Moment des Glückes gibt.

Vorschulkinder gehen auf Entdeckungstour bei der Polizei

Am Montag war Mini mit Ihren Vorschulkindern bei der Polizei. Sie haben einen Tagesausflug gemacht und waren total aufgeregt. Mini erzählte, dass sie nicht nur auf einem echten Polizeimotorrad gesessen hat, sondern dass sie auch einen Dieb gefangen haben. Da hat es nämlich tatsächlich jemand gewagt, dem Polizeichef den Laptop zu klauen. So mussten die Vorschulkinder dann zu kleinen Polizeihelfern werden und mittels Spurensuche und Fingerabdrücke den Dieb überführen und mit Handschellen abführen. Mini hatte einen total schönen Tag und berichtete die gesamte Woche immer wieder von dem Besuch bei der Polizei.

„Helau“ und „Alaaf“ der Karneval steht vor der Tür.

In diesem Jahr sind die Kinder auf den unterschiedlichsten Partys eingeladen. Auch wenn ich in diesem Jahr kein Jeck bin, so sind es meine Kinder doppelt und dreifach. Die erste Party stand für die Große in der Geräteturngruppe an. Diese besuchte sie mit ihrer Freundin. Die Große verkleidete sich al kleiner Indianer.

Die Große als Indianer

Donnerstag folgt dann für Mini der Karneval in der KiTa. Dort ist sie als gefährlicher Pirat. Nachmittags ging Mini dann gemeinsam mit der Großen zum Karneval der Ballettgruppe. Auch dort blieb sie ein Pirat und die Große war eine Flamencotänzerin.

Mini als gefährlicher Pirat

Freitags folgte dann der Karneval in der Schule. Die Große hat sich ihr bestes Kostüm für diesen tag aufgehoben. Sie wollte in diesem Jahr nämlich unbedingt Hermine Granger von Harry Potter sein. Das Kostüm ist ihr auch sichtlich gelungen. Sie hat eine große Ähnlichkeit mit Hermine und so schwebt die Große auf Wolken. Den Zauberstab haben wir selbst gemacht mit einem Stock aus dem Wald, ein wenig Heißkleber und Farbe.

Die Große hat eine tiefe Liebe zu Harry Potter entwickelt und wollte in diesem Jahr unbedingt Hermine sein.

Nachmittags gehen die Mädchen dann gemeinsam zum Karneval in der Jungschar, wo sie auch die Perle treffen. Die Große blieb Hermine, Mini war eine kleine Prinzessin und die Perle eine wilde Bibi Blocksberg.

Mini kann aber auch ganz klassisch

Bummeln, Eis und gute Laune

Die Patentante, die Mädels und ich gingen am Wochenende Bummeln. Die Patentochter war mit von der Partie und hat nur gelacht. Am besten war es, als es nach dem Bummeln auch noch Eis gab. Die Mädchen spielten und tobten durch die Stadt, die Große lief mit der Patentochter an der Hand und ich habe einfach mal nur den Moment genossen.

Viele Kinderfüße in der Wohnung

Sonntags war der Patenonkel mit seinen zwei Mädels zu besuch. Da liefen plötzlich Acht Kinderfüße durch die Wohnung und wuselten hier und dort. Es ist ein ausgelassener Nachmittag und mir, sowie meinem Mann taten die Gespräche sehr gut.

Lecker Steak

Meine Freundin fragte mich spontan, ob ich nicht Lust hätte mit ihr Steak essen zu gehen. Natürlich habe ich da nicht nein gesagt. Mir passierte zwar ein kleiner Fauxpas,


aber dennoch habe ich den Abend und das Steak genossen.
Das waren unsere Glücksmomente der vergangenen Woche und ich weiß bereits jetzt, dass in dieser Woche ein paar tolle Momente des Glücks auf uns warten.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*