Dankbarkeit statt Sachen- der etwas andere Adventskalender 18.12.2017

Der etwas andere „Adventskalender“,  nach einer Idee von Anna Luz, alias „Berlin Mitte Mom“. Anna rief diese Aktion 2013 ins Leben und ich finde die Idee dahinter einfach schön! Daher blogge ich auch in diesem Jahr, wie bereits in den vergangenen Jahren, wieder über Dinge, für die ich dankbar bin. Ich lade dich bis zum 24.12. dazu ein, meine Dankbarkeit mit mir zu teilen oder dir selbst vor Augen zu führen, wofür Du dankbar bist.

 

18.Dezember 2017

Ich bin dankbar, dass die Mädchen heute beim einkaufen so tatkräftig geholfen haben. Auch wenn einkaufen etwas ganz alltägliches ist, finde ich es immer als erleichternd, wenn mir die Kinder helfen. Und ich meine, ohne sich in die Haare zubekommen oder sonstiges. 

Ich bin dankbar, dass ich meinen letzten Nachtdienst hinter mir habe und jetzt erst am 23.12 wieder in den Dienst muss. So habe ich noch ein paar Tage zeit um ein wenig für die Feiertage vorzubereiten.

Ich bin dankbar und glücklich, dass wir uns endlich geeinigt haben, wie wir den Jahreswechsel verbringen wollen. Ich muss sogar sagen, dass ich mich ein wenig freue.

 

Schreibe einen Kommentar

*