Impressionen unseres Wochenende vom 16/17.12.2017

Das Wochenende des 3. Advent steht an und ich bin überrascht, wie schnell die Weihnachtstage auf uns zu kommen. Gefühlt muss ich noch so viel erledigen. Dabei möchte ich die Zeit genießen und daher habe ich beschlossen, dass es bei uns in diesem Jahr u.a. nur ein wenig Deko geben wird. Ich möchte nicht gestresst durch die Vorweihnachtszeit rennen, sondern mich gezielt mit meinen Lieben hinsetzen und genießen. Es wurde nur einmal gebacken in diesem Jahr und der Baum steht auch noch nicht. Die Geschenke werden mit und mit eingepackt und einen Abend auf dem Weihnachtsmarkt werde ich mir auch noch gönnen mit meinen Mädels.

Samstag

Heute habe ich keine Bilder. Ich hatte Nachtwache und kuschel morgens mit Mini, bevor ich ins Bett gehe. Da mein Akku leer ist, kann ich keine Bilder machen, aber das finde ich nicht schlimm.

Nachmittags stehe ich auf und da hat mein Mann die beiden Mädels schon zu Oma und Opa gebracht. Ich muss bald wieder zum Dienst und mein Mann hat heute seinen Männerabend mit zwei alten freunden. Bevor ich zur Arbeit gehe schreibe ich noch das „Dankbarkeit statt Sachen“ Türchen“. Ich bekomme irgendwann im Dienst ein Bild von einem seiner Freunde geschickt. Die Männer waren bereits essen und seien jetzt beim Billard spielen. Danach würden sie noch bei uns ein Tabletop- Spiel spielen fahren. Also die Jungs haben Spass! 

Sonntag

Arbeiten in weihnachtlicher Umgebung. Das kann echt beruhigen. 

Der Dienst ist endlich geschafft und ich mach mich auf den Weg nach Haus. Ich freue mich darauf, dass ich sofort ins Bett kann und wünsche im Stillen meiner Großen schon mal viel Spass auf dem Kindergeburtstag, auf dem sie heute eingeladen ist.

Schreibe einen Kommentar

*