Glücksmomente #39/17

Die vergangene Woche war wieder gespickt mit Momenten des Glücks, die s.g. Glücksmomente (mehr dazu hier -> Link <- ). Es war eine schöne Woche, die uns kleine und größere Glücksmomente schenkte. Trotz eines Infektes wurde die Woche super!

Gesund sein ist toll, gesund werden viel besser

Die Große hat es Anfang der Woche dahingerafft. Sie hätte Schüttelfrost mit Magen-Darm. Eine super Kombination, wenn man bedenkt, dass ich Nachtwache hatte und mein Mann pünktlich im Büro sein musste. So hab ich morgens schnell Mini zur KiTa gebracht, während mein Mann die Große in sein Bett verfrachtete. Während sie sich gesund schlief könnte auch ich ein wenig Schlaf einfordern. Natürlich immer wieder mit Unterbrechung, in denen ich das Kind versorgte. Aber wir haben es gequält und so konnten wir Mitte der Woche verkünden, dass wir es durchgestanden haben. So schnell es kam ist es nämlich wieder vergangen. Die Große war sehr glücklich, als es ihr wieder besser ging und sie zur Schule und zu ihren Freunden durfte. Auch wenn sie die Aufmerksamkeit sichtlich genossen hat.

Einblicke in den Schulalltag 

Mini hat ein tolles Vorschuljahr und macht bereits jetzt schon einige Ausflüge. Am Wochenende kam dann noch, dass ihre zukünftige Schule und zur Zeit noch aktuelle Schule der Großen, Tag der offenen Tür hatte. Während die Große Schulpflicht und somit Unterricht hatte, konnte sich Mini den Unterricht in den Klassen ansehen und erleben, was es heißt ein echtes Schulkind zu sein. Wir besuchten unter anderem eine erste Klasse und Mini beteiligte sich sogar am Unterricht. Sie wirkte nicht nur glücklich, Sie war es auch. Später besuchten wir dann auch noch die große Schwester im Unterricht und Mini konnte sich ihren „vielleicht“ Klassenlehrer ansehen. Sie hat viel erlebt und ging freudig nach Haus. Allerdings musste Sie feststellen: „Schule ist toll, aber da muss man ja viel Arbeiten.“ Ich sollte vielleicht erwähnen, dass an diesem Tag die Unterrichtsstunden nur verkürzt waren … Ich bin ja mal gespannt wie es wird, wenn Sie im Sommer 2018 zur Schule kommt.

„Wir fahren auf Köln“

Mini war total aufgeregt und fieberte bereits seit Tagen dem Ausflug nach Köln entgegen. Janina hatte Sie nämlich gefragt, ob Mini Lust habe mit Ihr und den Perlen zur Found of Bag zu fahren. Das wollte mein Mädchen unbedingt und so konnte Sie den Tag kaum erwarten. Der Tag muss für Sie der schön gewesen sein. Nicht nur, dass Sie mit Ihrer besten Freundin unterwegs war, Sie war sogar ohne Mama unterwegs. Das war ein totales Highlight. Natürlich hat Sie sich auch den ein oder andere  Rucksack angesehen, aber das beste war die Tatsache, dass Sie mit den Perlen in Tour war. Janina hat das auch im #wib verbloggt.

Eis schmeckt köstlich

Die Große schenkte mir zum Geburtstag einen Gutschein zum Eis essen. Diesen löste ich jetzt ein und wir haben auch den Papa mitgenommen. Ich bin tatsächlich von meiner Großen auf einen Bananensplit eingeladen worden und Sie zahlte mein und Ihr Eis von Ihrem Taschengeld. Ich hab mich unglaublich gefreut und mein Mädchen genoss die Ungeteilte und alleinige Aufmerksamkeit von uns Eltern. 

10Ball U 19

Die Große hatte ihr 10Ball Turnier und war unglaublich aufgeregt. Sie freute sich alte Bekannte wieder zu treffen und hat sich als Ziel gesetzt, dass Sie eine Medaille oder ein „Treppchenplaz“ ergattern wollte. Sie hat zum ersten mal ein Spiel zu Null gewonnen und schwebte auf Wolken. Durch diesen einen Sieg ergatterte sie auch tatsächlich Platz 3 und durch ihre Teilnahme am Turnier erhielt sie die Qualifikation zur Landesmeisterschaft 2018. Der Tag war perfekt, auch wenn er etwas getrübt würde, weil Sie sich nicht gegen die deutlich besseren Spielerinnen behaupten konnte. Zumindest sah Sie das so. Dabei spielte mein Mädchen wirklich toll und schlug sich tapfer. Sie machte es ihren Gegnern nicht leicht und als sie sich das Bewusst machte, war die Niederlage nicht mehr so schlimm. 

beim Aufbau des 10- Ball Blattes

Das waren unsere Glücklsmomente aus der vergangenen Woche und er haben jeden einzelnen Genossen.

Schreibe einen Kommentar

*