Glücksmomente #37/17

Die vergangene Woche war wieder gespickt mit Momenten des Glücks, die s.g. Glücksmomente (mehr dazu hier -> Link <- ). Es war eine schöne Woche, die uns kleine und größere Glücksmomente schenkte.

„Ich bringe Mini zur KiTa“

Natürlich klingt das banal, aber seit dem mein mann seine neue Stelle angetreten ist, kann er keines der Kinder morgens bringen. Da war es ein Highlight für Mini, dass Papa Schulblock hatte und somit Sie zur KiTa fahren konnte. Ich habe es auch genossen, ein wenig Zeit allein mit meiner Großen am morgen zu haben. Auch sie fand es sehr schön, dass Mini sie im Auto nicht zu blubberte und sie in ruhe die Hits aus dem Radio mitsingen konnte.

Bus fahren ist so cool!

Die Große fährt in diesem Jahr nach der Schule mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und fühlt sich so erwachsen. Sie genießt es, dass sie ganz alleine bis in die Stadt fahren kann, dort umsteigen muss um dann nach Haus zu kommen. Sie wirkt deutlich selbstständiger und vor allem selbstbewusster. Ihr scheint diese Veränderung in der vierten Klasse richtig gut zu tun und das freut uns unglaublich.

Vom älter werden

ein kleiner Einblick in meinen Geburtstag

Da hatte in der vergangenen Woche schon mein Mann Geburtstag und genau 7 Tage später folge ich. Ich hatte Nachtwache und habe mit einer lieben Kollegin reingefeiert, was man so feiern nennen kann bei dem ganzen gelaufe im Dienst. Nach Feierabend haben mich dann meine Lieben mit Frühstück überrascht und natürlich gab es auch Geschenke. Ich habe jetzt eine 200*200 cm Bettdecke, ein tolles Bild von Mini und einen Gutschein zum Eisessen von der Großen. Nachdem dann alle aus dem haus waren habe ich mich mit Nina und dem Patentöchterchen zum zweiten Frühstück getroffen. Es war ein schöner Vormittag. Ich habe mich riesig gefreut über die ganzen lieben Worte und Glückwünsche. Abends traf ich noch meine Herzdame auf eine Cola und wir feierten noch ein wenig. Am Wochenende stand dann die Familie vor der Tür und wir feierten den Geburtstag meines Mannes und meinen bei leckerem Kuchen. Die Wohnung war voll und wir hatten unglaublich viel Spass. ich mag es, wenn alle zusammen kommen und die Wohnung beinahe aus den Nähten platzt.

 

Das waren unsere schönen Glücksmomente der letzten Woche! Verrate mir doch auch mal deine schönen Momente…

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*