#12von12 im September 

Zeit sich meinen Alltag in 12 Bildern zeigen zu lassen. Bei Draußen nur Kännchen wird das nämlich an jedem 12. des Monats gemacht und dem entsprechend zur Blog-Foto-parade aufgerufen. Natürlich mache ich da gerne mit und freue mich immer ein wenig, wenn ich Einblicke in unseren Alltag geben kann. Da dieser 12. mitten in meinen Nachtdienst und auf einen normalen Wochentag fällt, könnte es interessant sein zu sehen, wie wir das wuppen.

 

Mein 12. beginnt im Dienst und ich bin froh, als ich um 06.35 Uhr zu Haus rein komme. Mini erwartet mich schon und fordert ihren „Guten Morgen- Arbeitsende“- Kuss ein. Danach kuscheln wir noch ein wenig auf der Couch und dann beging die morgendliche Routine. Mini füttert Minsieure Spot, ich mache die Brote für die Große und meinen Mann und dann heißt es „Drama Haare kämmen und Socken anziehen“. Auch die Große ist mittlerweile auf und schließt sich dem ersten Drama an.

Das gehört zum festen Tagesablauf

Mein Mann bringt heute Mini zur Kita, da er eine Woche Schulblock hat und nicht schon um 7 Uhr ins Büro fährt. Demnach bringe ich die Große ein Stück zur Schule. Die ganzen knappen 4km muss Sie nicht laufen,  aber ein Stück. Zurück fährt das Mädchen mit dem Bus.

Der Tag beginnt mit einem Gang durch den Nieselregen

Nach der Schule verpasst die Große ihren Bus und kommt 30 Minuten später Heim. Dennoch begibt sie sich gleich an ihre Hausaufgaben, nachdem sie etwas gegessen hat. 

Was muss, dass muss

Im Anschluss machen wir uns auf den Weg Mini abzuholen. Leo begrüßt uns, wie jeden Tag. 

Leo, der remscheider Löwe von unserer KiTa

Mini hat heute viel erlebt und erzählt ohne Punkt und Komma. 😍

Mini quasselt und quasselt

Danach setze ich die Große bei ihrer besten ab. Die beiden gehen nämlich, seit neustem, zum Geräteturnen. Aber noch sind wir in der Testphase. Wir möchten nämlich nicht, dass die Schule leidet und sich das Kind selbst stresst. Ihr macht es bis jetzt Spaß und das ist wichtig. 

Schnell wie der Wind läuft da mein Kind

Die Große ist unterwegs und Mini möchte noch nicht nach Hause. Also machen das Kind und ich uns auf den Weg zur Oma. Ganz spontan. Allerdings trägt das Telefonat mit meinem Mann seinen Teil dazu bei. Er kommt nämlich deutlich später nach Hause, da sich spontan noch eine Präsentation an seinen Schultag angeschlossen hat. 

Mini und ihr Schnuffi

Es gibt Kaffee und Plätzchen.

Koffein brauch ich dringend!

Meine Mama fragt, ob wir nicht Lust hätten direkt bis zum Ende des Turnen der Großen zu bleiben und zum Abendessen bleiben möchten,da sie wieder zu viel vorbereitet habe. Ich nehme dankend das Angebot an und spare damit zu Haus das kochen. Allerdings helfen Mini und ich hier beim zubereiten. 

Oma beim Erdäppel schälen zusehen und helfen

Für meinen Mann und die Große darf ich sogar etwas vom Essen abfüllen,  damit auch sie etwas davon haben. Ich glaub ich müsste das spontane Mama besuchen im Nachtdienst häufiger machen 😉 

Fehlen nur noch die Erdäppel

Immer wieder, über den tag verteilt aktualisiere ich meinen Artikel zu den #12von12. da ich heute Abend arbeiten muss und dann keine zeit habe um den Artikel zu bearbeiten muss ich das halt so machen. Dafür werden laptop, aber auch Smartphone genutzt.

Bloggediblog

18 Uhr. Das Geräteturnen ist zu Ende und ich sammel die Große ein. Die Große und ihre beste spielen noch ein wenig, während ich mich mit ihrer Mutti unterhalte. 

Nach dem die Große abgeholt ist und ich mit den kindern zu Hause angekommen bin, mache ich das Essen für meinen Mann und die Große warm. Während die beiden Ihr leckeres Essen genießen erzählt jeder von seinem Tag und danach fange ich mit Mini schon mal die abendliche Routine an. Nachdem meine 2 gesättigt sind, zeigt die Große noch dem Papa ihre Hausaufgaben und dann schreiben die beiden in ihrem Erfolgsjournal, während ich mit Mini kuschel und Ihr Vorlese. Danach muss ich mich auch schon wieder fertig machen und bald los.

Das waren unsere Bilder vom 12. September, was wir sonst am 12. Eines Monats treiben kannst du hier nachlesen. Weitere Beiträge zu #12von12 aus dem September von vielen anderen Bloggern kannst du hier finden. 

Schreibe einen Kommentar

*