Von Regen und einer schönen Taufe- Impressionen unseres Wochenende #wib 05/06.08.17

Da liegt jetzt ein wunderbares Wochenende hinter uns und es war sogar ein ganz besonderes Wochenende. Unsere Patentochter wurde nämlich getauft. Aber da die Taufe erst heute, am Sonntag war, kam da natürlich erst der Samstag, der von Regen geprägt war und schon eher an den Herbst erinnert hat, als an einen Tag im Sommer. 

Dieses Wochenende traf auf die Tagebuchbloggerei #wmdedgt daher hab ich für Samstag nur wenig Worte, schaut einfach im Artikel von gestern rein und durch die Taufe hab ich ebenfalls wenig Worte. Da sprechen die Bilder für sich. 

Samstag

Ich habe mal wieder Nachtwache. Obwohl mein Dienstfreies Wochenende ist, darf ich arbeiten. Im Moment ist Urlaubszeit und da ich auch bald Urlaub habe, muss ich quasi Wochenenden vorarbeiten/ bzw. auffangen. Dem nach haben wir Samstag nicht viel geplant, zumal jegliche Planung im Regen ertrunken wäre…

Genaueres, was wir am Samstag, den 05.08 gemacht haben, dass kannst du im #wmdedgt lesen. Die Tagebuchbloggerei trifft nämlich wieder auf das #wib.

Nur so viel, es gab Brötchen zum frühstück, ich hab geschlafen um danach auf dem Weg zu meinen Eltern innerlich zu Explodieren, weil ich mich über eine gewisse Inkompetenz aufrege. Die Bilder vom Samstag gibt es jetzt als Zusammenfassung.

Sonntag

Ich komme Überpünktlich von der Arbeit und lege mich sofort hin. Zum Glück schlafen noch alle. Nach ein wenig hin und her wälzen falle ich in einen leichten Schlaf und muss keine zwei Stunden später wieder aufstehen. Die Taufe der Patentochter steht an und dass ist natürlich ein Ereignis, weswegen ich mich gerne auf Schlafentzug setze. Pünktlich um 10:30 Uhr beginnt der Taufgottesdienst. Der Pastor hält eine schöne Predigt und auch die Musik ist toll. Ich mag einige der Kirchenlieder sehr gerne, die heute im Gottesdienst gesungen werden. Die Patentochter ist da allerdings ganz anderer Meinung. Diese verkündet sie auch Laut Stark. Nach dem Gottesdienst geht es dann in ein Lokal, wo wir noch gemeinsam mit der gesamten Familie der Patentochter zu Mittag essen. Danach gibt es noch einen dicken Nachtisch, gefolgt von selbstgemachten Kuchen. Es ist ein wirklich schöner Mittag/Nachmittag. Die Patentochter wird gefeiert und auch ihre Eltern wirken recht gelassen, auch wenn meine Freundin es gut kaschiert. Ich nehme nämlich an, dass sie ganz schön unter Anspannung steht. Das Essen ist einfach nur lecker und die ganzen Kusinen und Cousins spielen laut im und vor der Lokalität. Es ist eine wirklich tolle und ausgelassene Stimmung. Bis 16 Uhr sind wir zusammen und feiern die Taufe. Dann brechen wir den Heimweg an und ich falle nur noch ins Bett. 

Während ich schlafe machen mein Mann und die Kindern die Straße unsicher. Um 19 Uhr geht mein Wecker, ich springe unter die Dusche und danach lese ich Mini noch vor. Rituale müssen sein! Danach düse dann auch schon zum Dienst.
Es war wein wirklich schönes Wochenende, auch wenn der heutige Tag etwas anstrengend gewesen ist. Ich möchte es dennoch nicht missen und habe die ,für mich, Strapazen gern hingenommen. 
Wie immer sammelt Susanne von Geborgen wachsen die ganzen links zum Wochenende in Bildern. Schau mal vorbei.

2 Replies to “Von Regen und einer schönen Taufe- Impressionen unseres Wochenende #wib 05/06.08.17”

  1. […] da sein werden. Es war ein schöner Taufgottesdienst und eine schöne feier. Mehr dazu kann man im #wib […]

  2. Das klingt doch nach einer runden Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

*