Tagebuchbloggerei im August 2017 #wmdedgt

Heute ist der 05.August 2017 und das heißt Tagebuch bloggen alla #wmdedgt (Was machst du eigentlich den ganzen Tag). Das zumindest fragt Frau Brüllen immer am fünften eines Monats und da gibt es dann auch immer eine Sammlung der Tagebucheinträge. Heute ist Samstag und somit trifft die Tagebuchbloggerei auf das Wochenende in Bildern, welches morgen Abend online geht.

06:15 Uhr

Ich mache ein paar Minuten eher Feierabend und fahre schnell zum Bäcker um die Ecke. Mein Schwiegervater hat gestern Abend gesagt, dass er sich über Frühstück mit den Enkelkindern und seinem Sohn freuen würde und ich habe mich dazu bereit erklärt Brötchen zu holen.

06:40 Uhr

Ich bin zu Hause und die Brötchen stehen vor der Tür des Schwiegervaters. Da alle noch schlafen schmeiße ich mich auf die Couch, kuschel mit Monsieur Spot und schlafe ein.

08:10 Uhr

Eine verschlafene Mini weckt mich und kuschelt erst mal mit mir. Nach 20 Minuten möchte sie Müsli essen und geht sich anziehen. Ich mache Ihr Müsli fertig und sie macht sich ein Hörspiel an. Sie setzt sich mit Ihrem Müsli ins Kinderzimmer an Ihren Tisch und lauscht „meine Freundin Connie“. Ich nutze die Chance und gehe in mein Bett.

08:40 Uhr

Ich lege mich hin und kurz darauf steht die Große vor mir. Mein Mann ist bereits wach und genauso überrascht wie ich, weil die Große kuscheln kommt. Das ist nicht so Ihr Ding und daher genieße ich die 5 Minuten. Danach stehen die beiden auf und alle drei gehen dann zum Opa frühstücken.

12:42 Uhr

Ich werde wach und kann nicht mehr einschlafen. ich liege noch eine Weile im Bett und lausche nach unten. Die Kinder sind ruhig und süieeln. Mini höre ich singen und mein Mann scheint zu lernen, zumindest klingt es so.

Ich stehe auf um mich danach nochmal hinzulegen. ich möchte noch nicht präsent sein und so streame ich eine folge meiner aktuellen Serie auf dem Smartphone und stehe dann erst auf.

14:00 Uhr

Ich bin angezogen und gewaschen. Mein Mann ist erstaunt, dass ich schon wach bin. ich lächel ihn nur an und gehe mir dann einen Kaffee und ein Brötchen machen. Mini singt in Ihrem Zimmer und die Große sortiert Ihr Kartenspiel.

14:30 Uhr

Ich fahre mit den Mädchen zum dm. Ich muss noch ein Geschenk für die Patentochter abholen und da mir der dm gestern eine Mail schickte, dass meine Bestellung da sei, was sie gestern aber doch nicht war, versuche ich es heute erneut. Ich bin bitter enttäuscht und sehr wütend, weil die Bestellung noch immer nicht da ist. Die Mädchen haben für die Patentochter zur taufe Nukkis gravieren lassen und jetzt sind sie nicht da. Morgen ist die Taufe und mir tut es Leid, dass wir uns auf das Versprechen der Werbung verlassen haben. Nachdem ich also eine Beschwerde -Mail verfasst habe, gehen wir Kuchen kaufen und fahren zu meinen Eltern.

15 Uhr

Wir kommen bei meinen Eltern an und genießen Kaffee und Kuchen. Die Mädchen albern mit dem Opa und kuscheln mit Oma. Die Große erntet Ihre Tomaten und um 17 Uhr.

17:10 Uhr

Wir sind wieder zu hause und Mini stürmt die Badewanne, während ich mit dem Abendessen anfange. Die Große übt Handstand machen in Ihrem Zimmer und mein Mann ist beim Schwager.

18:15 Uhr

Das baden hat ein Ende und wir können gemeinsam Essen.

18:50 Uhr

Der Tisch ist wieder abgeräumt und wir setzen uns zusammen um noch ein wenig zu spielen.

19:30 Uhr

Ich bringe Mini ins Bett und lese Ihr noch eine Geschichte vor. Die Große geht im der Zeit baden, weil sie nicht mit Mini zusammen in die Wanne wollte.

19:50 Uhr

Ich mache mich fertig für die Arbeit und fahre dann los zum Nachtdienst.

Das war unser Samstag. Ein ganz üblicher Samstag, wenn ich Nachtwache habe. Weitere Tagebucheinträge kannst du, wie bereits gesagt bei Frau Brüllen lesen.

One Reply to “Tagebuchbloggerei im August 2017 #wmdedgt”

  1. […] was wir am Samstag, den 05.08 gemacht haben, dass kannst du im #wmdedgt lesen. Die Tagebuchbloggerei trifft nämlich wieder auf das […]

Schreibe einen Kommentar

*