Impressionen vom Wochenende 29/30.07.17 #wib

Die Mädels haben ein, getrenntes, Großeltern Wochenende vor sich und jede freut sich. Ich hab Nachtdienst und mein Mann entspannt vom Büro.

Freitag

Die Große wird Nachmittags zu meinen Eltern gebracht und ist total aufgeregt. Sie darf bis Sonntag bei Oma und Opa schlafen und findet es total cool, dass Mini nicht mit dabei ist. Mini hingegen genießt einen Spieleabend mit mir und meinem Mann,  bevor ich zum Dienst aufbreche.

Schummeln ist tabu

Samstag

Nach dem Dienst hole ich Brötchen. Einmal für Mini und meinen Mann und einmal für die Große und meine ♡Mutter. Mein Papa muss arbeiten und ich dachte,  dass ich die Große überrasche. Ich schleiche also morgens um 6:45 Uhr bei meinen Eltern und Haus und leg die Brötchen dort ab.

Hoffentlich gelingt die Überraschung

Zu Haus erwartet mich Mini bereits und wir legen uns erst mal auf die Couch zum schmusen. Nachdem Mini genug „Mama“ getankt hat geht sie sich anziehen und spielt dann in ihrem Zimmer. Ich nutze die Gelegenheit und geh etwas schlafen.

Meine kleine 😍

Nachdem ich um 13 Uhr wieder wach bin fahre ich Mini zu meiner Mama und dem Opa. Dort gibt es erst mal einen Kaffee und Kuchen.

Das tut gut!

Während dem Kaffee trinken meldet sich meine Große.  Sie bedankt sich für die Brötchen  und berichtet,  dass sie mit Oma auf den Spielplatz war. 

Das Leben ist toll!

Ich fahre wieder nach Haus und Oma und Opa gehen mit Mini Fahrradfahren. 

Stolz zeigt Mini, dass sie ohne Stürzräder fahren kann

Danach gibt es erst mal ein Eis vom Opa.

Das schmeckt!

Glücklich,  aber müde, geht es dann wieder zurück zu Oma und Opa. 

Im Bus erst mal die Augen zu machen

Sonntag

Ich hab bald Feierabend! Und glaub mir,  ich bin fix und fertig! So langsam merke ich, dass ich dringend Urlaub brauch. Ich fange schon an die Tage zu zählen. 

Zu Haus falle ich mir noch ins Bett.  Mein Mann verbringt den Tag lesend im Garten und holt gegen 15 Uhr Mini bei meiner Mama ab. Sie weckt mich dann auch gleich und möchte sich dann umziehen.

Sie liebt ihr Sandalen

Dann breche ich mit ihr auf zu meinen Eltern, um die Große abzuholen. 

Tanzend geht es zum Auto

Bei meinen Eltern wird noch ein wenig erzählt, Kaffee getrunken und gespielt. Dann müssen wir aber auch los, weil ich noch das Essen machen muss. Die Kinder sind nur semi begeistert davon. Lieber wollen sie hier bleiben. Ich schaffe es dann aber doch,  die beiden zum Auto zu scheuchen. 

Das Drama nimmt seinen Lauf

Nicht nur, dass die beiden nicht Heim wollen,  dann muss ich Ihnen auch noch verkünden, dass ich Käse-Lauch- Suppe machen werden. Die Mädels schaukeln sich in ihrem Unmut hoch und >>zack << hab ich den größten Zickenterror auf der Rückbank. Ich versuche tief ein und aus zu atmen, mische mich dann aber doch ein, weil mich das Theater zu sehr anstrengend. Ich fühl mich erledigt, bin müde und meine Akkus sind leer. Ich brauche, wie schon gesagt Urlaub und mal ein wenig Erholung. Meine Nerven sind zur Zeit dauerhaft gespannt, daher vertrage ich das Gezeter hinter mir auch sehr schlecht. Im Endeffekt kapituliere ich und mein Mann redet zu Haus mit den beiden. Es kullern ein paar Tränen und dann haben sich die Mädchen wieder lieb. Als wäre nix gewesen. Ich schütteln nur den Kopf und verkrümelt mich in die Küche. Da hab ich Ruhe und kann mich beim kochen entspannen. Mein Mann nimmt derweil die beiden Damen mir auf den Balkon zum Beet der Großen und es werden Sonnenblumen gesät.

Tomaten wurden geerntet und kommen später mit auf den Tisch

Nachdem alles gepflanzt ist hilft Mini mir in der Küche und die Große geht bis zum Essen noch auf die Straße. Um 18 Uhr gibt es dann Essen. Bis auf der Großen schmeckt es allen. Während wir beim essen sind,  klingeln die Schwiegereltern. Sie sind aus den Urlaub zurück und werden nach dem Abendbrot erst mal stürmisch begrüßt.

Vor meinem Dienst und nach der Begrüßung wird noch etwas gespielt. Mini bekommt im Anschluss noch etwas vorgelesen und dann muss ich schon los. 

Mehr „Wochenende in Bildern“ gibt es wie immer bei Susanne in der #wib Sammlung.

Jetzt möchte ich hier noch mal an meine Verlosung erinnern, die noch bis morgen Abend läuft. Spring mal schnell rüber und mach noch mit. 

One Reply to “Impressionen vom Wochenende 29/30.07.17 #wib”

  1. […] Mädchen hatten beide ein getrenntes Luxus Wochenende. Warum? Weil beide bei jeweils einem Großelternpaar „Urlaub“ machten. Jede für sich […]

Schreibe einen Kommentar

*