Impressionen vom Wochenende 15/16.07.17 #wib

Das Wochenende steht vor der Tür. Es wird ein grandioses Wochenende, welches mit viel Freude beginnt. Die Große hat ihr Zeugnis bekommen, wird in die vierte Klasse versetzt und startet somit in die Sommerferien. Aber das Wochenende ist auch geprägt von Aufregung und Nervosität, weil die Mädchen einen Auftritt mit ihrer Tanzschule haben. 

Freitag 

Für mich beginnt das Wochenende im Dienst, nachdem ich mich noch spontan davor auf eine Cola mit meiner Herzdame getroffen habe. Im Dienst erwartet mich dann zu erst eine Überraschung. Der Spätdienst hat uns Nachteulen nämlich etwas leckeres zu Essen bestellt, einfach so. Das ist unglaublich lieb und ich freue mich riesig. Zudem ist es richtig lecker. So startet man doch gern in sein Dienstwochenende.

Soooo unglaublich lecker!

Samstag

Nach der Arbeit hole ich noch schnell Brötchen für meine lieben. Dieses mal landen aber nicht nur, wie üblich, 2 normale, ein Mohn uns 2 Hörnchen in der Tüte. Es gibt auch 2 Rosa Donuts für die Mädels.

Der Eonhornhype ist tatsächlich beim Bäcker angekommen *Kopfschüttel*

Ich lege mich zu Haus sofort ins Bett. Da ich nur ein paar Stunden, um genau zu sein :vier Stunden, Schlaf bekomme. Die Mädels haben mittags nämlich ihren Auftritt und da möchte ich bei sein. Ich stehe also recht zügig wieder auf und schiele ein wenig Eifersüchtig auf Monsieur Spot, der gemütlich weiter schlafen kann. 

So gemein! Der kann schlafen ….

Die Mädchen sind aufgeregt. Die Große hat förmlich extrem hohes Lampenfieber, Mini hingegen wirkt recht entspannt. Ich helfe den Mädchen beim umziehen, Frisur machen und schminken. 

Meine beiden Ballerinen

Dann geht es auch schon los. An der Bühne angekommen warten schon ganz viele andere Kinder aus der Tanzschule. Es ist ein gewusel wie in einem Bienenstock und meine Mädchen mittendrin. Auch meine Mama,  der Opa und der Patenonkel der Großen mit Tante und dem Patenkind mit Geschwisterchen sind da. 

Da darf man echt aufgeregt sein!

Dann geht die Große auf die Bühne. Schlagartig ist Sie die Ruhe selbst und tanzt konzentriert mit ihrer Ballett- Gruppe.

Da schlägt das stolze Elternherz

Danach geht Mini mit ihrer Gruppe auf die Bühne und plötzlich steht da ein ganz nervöses kleines Mädchen. Aber trotz ihrer sichtlich Nervosität, was ich absolut nachvollziehen kann,  tanzt sie wunderbar. 

Und hier schlägt das stolze Elternherz auch

Die Große muss sich in der Zwischenzeit umziehen, weil sie noch einen weiteren Auftritt hat. Diesesmal mit ihrer Dance Akademie. 

Da stehen die alten Hasen, die in dieser Konstellation ihren ersten Auftritt hatten

Nach dem alle Tänze getanzt sind und mit Applaus und Küssen belohnt wurden, schlendern wir mit dem Patenonkel der Patenkusine, der Tante und der kleinen Schwester noch über den Trödelmarkt. Die Patenkusine ist total erfreut Mini zu sehen.

Die zwei

Es gibt zudem ein Karussell, welches die Patenkusine und Mini stürmen.

Die Große und mein Mann beobachten die kleinen beim Karussell fahren

Zu Haus machen wir alle erst mal ein wenig Pause, bevor es Abendessen gibt. Im Anschluss wird dann noch ein wenig gespielt. Die Kinder gewinnen Haus hoch gegen meinen Mann und mich…

Schwarzer Peter

Dann geh ich auch wieder los zum Dienst, während mein Mann die Mädchen heute allein ins Bett bringt. 

Sonntag 

Ein stressiger Dienst war das. Die Haare stehen Sturm, aber ich freue mich,  dass ich jetzt bald Feierabend hab.  

Fast geschafft!

Nachdem ich bis 14 Uhr geschlafen habe mache ich noch auf die Suche nach meinen lieben. Mein Mann putzt gerade die Küche,  die Große hört laut Musik und Mini sucht ein Spiel in ihrem Schrank. 

Was soll gespielt werden?

Als alle wissen,  dass ich wach bin,  machen wir uns fertig um zu meinem Eltern zu fahren. 

Was hat die Große lange Haare bekommen … und Mini ihre wachsen auch wie Kraut und Rüben

Bei meinen Eltern gibt es lecker Kuchen und selbst produziertes Eis von meinem Papa. Danach zeigt die Große stolz ihr Zeugnis und bekommt etwas zugesteckt von meinen Eltern. Nach dem Kaffee und dem Zeugnis bestaunen heißt es toben mit Oma und Opa und es herrscht eine dezente *ohrenbetäubende* Lautstärke. Aber es ist ein toller Nachmittag! 

Was für eine Lautstärke …

Irgendwann brechen wir wieder auf. Zu Haus mache ich mich mit dem neuen Spielzeug in der Küche bekannt, während die Mädchen baden. Mein Mann ist bereits damit bekannt und begeistert. Wir haben jetzt nämlich eine ActiFry 2in1 von Tefal. Damit liebäugeln wir schon  lange und jetzt haben wir das Teil im Angebot geschossen. Ich versuche mich an Tomaten-Reis mit Lachs und muss zugeben, dass ich schon ein wenig begeistert bin,  wie sauber und ordentlich die Küche dabei bleibt. Das das Essen daraus schmeckt hat mir mein Mann die letzten 2 Abende bereits bewiesen. 

Das Ding nimmt tatsächlich einiges an Arbeit ab.

Also ich muss zugeben, dass Essen sieht nicht nur gut aus,  sondern schmeckt auch noch super!

Wahrhaft lecker

Das war es auch schon mit unserem Wochenende. Gleich geht es unter die Dusche und dann wieder zum Dienst. Zuvor werden wir aber noch ein wenig mit den Kindern Kartenspielen. Wie die anderen Ihr Wochenende verbrachten, kannst du wie immer bei Susanne lesen.

Schreibe einen Kommentar

*