Glücksmomente #27/17

Auch heute gibt es eine Sammlung unsere Glücksmomente aus der letzten Woche. Es waren sommerlich geprägte Momente. Was es genau mit den so genannten “ Glücksmomente “ auf sich hat, dass kannst du unter diesem -> Link <- nach lesen. Vielleicht magst du ja mit machen. Ich würde mich freuen. 

 Helfen, wenn man helfen kann

Ich war mit den Mädchen und meiner Herzdame zum Blutspenden. Die Kinder waren, wie bereits beim letzten mal, absolut begeistert und mehr als interessiert. Mini begleitete Ihre Patentante zum Arzt und die Große kam mit mir. Das Blutdruck messen und den Puls ermitteln fanden beide sehr interessant. Ich war dann auch zügig wieder draußen und die Herzdame brauchte ein wenig länger, bis sie lachend vom Arzt kam. Sie erzählte dann, dass der Arzt sehr überrascht wirkte, dass sie keine SS in den vergangenen 24 Monaten angab, da sie ja schließlich das Ergebniss auf dem Schoß sitzen hätte. Sie durfte dann erst mal erklären, dass das Kind auf dem Schoß nicht Ihres ist, abgesehen davon, das Mini ja keine 2 mehr ist, sondern 5. Aber es war eine sehr lustige Situation. Auch das stechen der dicken Nadel um an unser Blut zu kommen fanden beide Kinder wieder hoch interessant und fragten laufend, ob das wirklich nicht schlimm sei. Danach gab es dann noch ein paar Brötchen, Obst und etwas Schokolade, was die Kinder natürlich mit Begeisterung annahmen. 

Wenn Kollegen Geburtstag haben

Meine Kollegin feierte im Nachtdienst in ihren Geburtstag und wir haben uns zur feier der Nacht ein Stück Geburtstags- Donauwelle gegönnt. Die Bewohner meinten es auch gut mit Ihr und schliefen überwiegend. 

Krankheiten sind doof

Die Große hat es mit Magen- Darm erwischt. Das ist natürlich nicht als glück zu betiteln, aber dass ich im Dienstfrei bin, als es über Sie einbricht ist Glück. So konnte sich mein armes großes Mädchen von oben bis unten betüddeln lassen und die Zeit nur mit mir einfach genießen, was sie auch tat. 

Boot, schwimmen und gute Laune

Das Wochenende war der absolute Hammer. Wir haben die Eltern auf dem Boot besucht und waren dort schwimmen. Wir haben den pool im Garten unsicher gemacht und auch die Fahrräder wurden ausgepackt. Es war ein absolutes Sommer Wochenende und darf so gerne wiederholt werden. 

Das waren auch schon unsere Glücksmomente in einer kleinen Zusammenfassung. Ich würde mich freuen, wenn du mir deine Glücksmomente zeigst und in den Kommentaren davon berichtest.

Schreibe einen Kommentar

*