Glücksmomente #25/17

Auch heute gibt es eine Sammlung unsere Glücksmomente aus der vergangenen Woche. Es waren sommerliche und sehr schöne Momente. Was es genau mit den so genannten “ Glücksmomente “ auf sich hat, dass kannst du unter diesem -> Link <- nach lesen. Vielleicht magst du ja mit machen. Ich würde mich freuen.

 

Sommer, Sonne, Freundschaft 

Meine liebe Janina hatte eine mehr als schlaflose Nacht. Da kommt es natürlich wie gerufen, dass Mini und ich zu ihr wollen. So kann Mini nämlich mit ihrer Perle spielen. Ich hingegen beschäftige mich mit dem Patentöchterchen und kann so meiner lieben Freundin ein wenig Luft schenken. Sie nutzt die paar erholsamen Minuten und mich macht es glücklich, weil ich durch so einer Kleinigkeit Freude bereiten kann. Ich genieße es, wenn ich mit meiner kleinen Dame spielen und kuscheln kann und Nina hab ich ein wenig entlastet. Mini hingegen schwebt mit der Perle auf Wolken, weil die beiden ausgiebig spielen können. Da ist nicht nur die Wohnung unsicher, sondern auch der Garten. Der Balkon hingegen wird von uns großen in Beschlag genommen. Irgendwann geht es aber auf 17.30 Uhr zu und ich muss den schönen Nachmittag beenden, wodurch ich von den kleinen Mädchen böse Blicke ernte. 

bloggedi- Blog

Ich hab eine Blogparade zum Thema Fremdbetreuung, wie war es früher (als ich Kind war) und wie ist es heute  (bei meinen Kindern) gestartet. Ich sehe, dass der Artikel gelesen wird und jetzt hoffe ich, dass auch welche mit machen.  

Dann ging auch noch der Artikel über „Die besondere Hüfte – idiopathische coxa antetorta“ online, in dem ich erkläre, warum mein Großes Mädchen so „anders“ läuft als andere Kinder. 


Von Nasen- Fahrrädern und gesteigerten Selbstbewusstsein 

Die Große hat jetzt ihre neue Brille und ist über- glücklich. Sie fühlt sich unglaublich wohl und sieht noch älter aus,  als mit dem alten Gestell. Sie bekam zwar aus ihrer Klasse auch so was zu hören wie :“Das ist ja keine Ray Ben“ aber da konterte sie mit „Na und?  Wenn du so Marken fixiert bist!Mir gefällt meine Brille, die keinen Namen hat!“. Mein Mädchen! Selbstbewusstsein kann sie langsam!

Spontan ist lecker

Ich war spontan bei Janina uns wurde mit einem super leckerem Kuchen überrascht. Zudem hat Mini Zeit mit ihrer Besten genossen.  

Wo ist die Zeit geblieben? 

Das Patentöchterchen zeigte mir mit ihren jetzt knapp 5 Monaten, dass sie sich schon auf den Bauch drehen kann! Unglaublich,  wie die Zeit rennt. Ich war doch erst gestern bei ihrer Geburt dabei! 

Auch die Patenkind hat wieder einen Schuss getan. Sie ist auch plötzlich 7 Monate alt und kann schon alleine sitzen und Joga- ähnliche Bein- Verrenkungen macht sie auch. Unglaublich, wie schnell Kinder wachsen.

Die jüngste Patentochter wird auch immer größer. Sie trinkt gut und ist auch wieder ein Stück gewachsen. Wie Kraut und Rüben. Auch will sie am liebsten sitzen und sich die Welt ansehen, nur ist sie vom Alter und der Entwicklung noch lange nicht so weit,  dass sie sitzen kann. Aber das hindert Kinder nicht am entdecken. 

Straßenfest

Am Wochenende hatten wir unser jährliches Straßenfest. Die Kinder und auch wir haben dem Tag entgegen gefiebert. Es ist immer wieder schön, wenn alle Nachbarn zusammenkommen und einen Nachmittag/Abend miteinander verbringen. Es wird gegessen, geredet, gelacht und sogar getanzt. Eine wirklich schöne Angelegenheit! 

Das waren unsere Glücksmomente der vergangenen Woche. Welche hattest du?

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu