„Müsli-Apfel-Kekse“ Zuckerfrei

Ich habe zum Kaffee geladen. Natürlich ist auch meine Janina dabei und plötzlich lese ich von ihrem „Zuckerfrei im Mai„. Ich muss gestehen, dass ich im ersten Moment semi begeistert war. Da stehe ich in der Küche und backe und zauber und dann kann sie nichts essen. Ich bin ein Mensch, der gerne jeden bewirtet. Also bin ich her gegangen und hab mal im Netz gesucht. Ich stolperte über einige interessante Rezepte, war aber in meinen Zutaten und in dem Wissen, was Janina nicht mag, eingeschränkt. Ich habe dann Rezepte gefunden, die relativ einfach klangen. Tauschte gewisse Zutaten aus, ersetzte Zucker mit Honig und ließ u.a. Rosinen raus. Das Ergebnis scheint geschmeckt zu haben.

Hier kommt mein Zuckerfreies „Müsli-Apfel-Kekse“ Rezept

Zutaten 

1 Apfel

1 1/2 Tassen Basismüsli ohne Rosinen und Zuckerzusatz

2 EL Frischkäse  (darauf achten,dass dieser ohne künstliche Zucker ist)

1 EL Honig

1 großes Ei

Zubereitung

Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Das Ei mit dem Frischkäse und Honig schaumig schlagen. Danach das Müsli und den Apfel dazugeben und mixen.

Mit einem Löffel ca. 11- 12 Kleckse auf ein Backblech setzen und ca. 7-8 Minuten bei 175°C backen. 

Zum Schluss noch etwas Zimt, nach belieben, über die Kekse streuen. 

Nach dem auskühlen einfach genießen.

Man kann natürlich auch Rosinen, Banane oder anderes Obst als alternative zum Apfel verarbeiten.

 

Schreibe einen Kommentar

*

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu