12 von 12 im April 2017

​Wie an jedem 12. eines Monats heißt es auch heute wieder 12 Bilder vom 12. Aus dem Alltag. Die ganze Sammlung der #12von12 wird wie immer bei  Draußen nur Kännchen gesammelt. Vorbei schauen lohnt sich also!

Ich hab Nachtdienst und gehe morgens erst mal schlafen. Nachdem ich wach bin hole ich mit der Großen die kleine aus der KiTa ab. Der Osterhase war da und Mini hat gebastelt.

Ein gebastelter Eierbecher

Wir fahren zu Oma. Die Kinder freuen sich und stürmen das Haus. 

Die Bande kommt

Es gibt Stuten und Kaffee

Der Stuten hat geschmeckt

Die Mädels dürfen sich ein Bonbon nehmen

Hmmmm… Wer die Wahl hat…

Mini hat einen Flieger gefaltet

„Sieh mal“

Mit Oma wird gekuschelt

„Meine Oma!“

Zu Haus angekommen muss sich Monsieur Spot fertig machen. Er tritt heute seinen Urlaub bei meiner Mama an. Da wir einen Ostertrip machen und der Karter zu Hause zwar gefüttert werden würde, aber mein Schwager nicht konstant bei ihm bleiben würde (er will seine Freizeit in seiner Wohnung eine Etage tiefer verbringen) testen wir das „Urlaub bei Oma“. Der Kater ist wirklich ein Familientier und wird unglücklich, wenn er zu wenig soziale Kontakte hat… klingt dämlich, aber ist so. 

„Hallooooo????“

Im Auto muss der Kater alles genau untersuchen

Was ist hier los?

Monsieure Spot ist gut angekommen und untersucht sein Feriendomizil. Mit der hier lebenden Katze werden böse Blicke ausgetauscht und dann dreht man sich den Rücken zu. Danach geht jeder seines Weges. Es scheint also gut zu klappen. Die Mädels bleiben über Nacht da. So kann sich auch der Kater ruhiger aklimatisieren.

Wo bin ich den hier?

Jetzt ist Abendbrot Zeit. Es gibt Pillekuchen mit Rübenkraut, Schwarzbrot (für die Mädels normales Brot) und Ärpelkompott. 

Lecker!!!! Love bergische Küche

Die Kids genießen es bei Oma und Opa zu sein, da darf man viel mehr als zu Hause.

Bei dem Großeltern darf man Fernsehen

Ich werde jetzt noch spontan mit meiner ♡Dame eine Cola trinken. Dabei reden wir über meinen Blog und es kommt zum positiven Brainstorming, was mir gerade echt gut tut. Denke,  dass ich mir einziges zu Herzen nehmen werde und versuche umzusetzen. Im Anschluß geht es los zum Dienst. Das waren unsere 12 Bilder vom 12.April. Mehr gibt es, wie gesagt, bei Draußen nur Kännchen.

Spontan eine Cola und ein wenig quatschen

Schreibe einen Kommentar

*