Glücksmomente #14/17

Auch heute gibt es eine Sammlung unsere Glücksmomente aus der vergangenen Woche. Es waren kleine und sehr schöne Momente. Was es genau mit den Glücksmomenten auf sich hat, dass kannst du unter diesem -> Link <- nach lesen. Vielleicht magst du ja mit machen. Ich würde mich freuen. 

Termine über Termine waren in meinen paar Tagen frei angesetzt. Die Oma war mir dabei eine große Hilfe, weil sie mir den Gang zur KiTa am Nachmittag teilweise abnahm. 

Ich war mit meiner Herzdame zum Blutspenden und die Kinder waren als mentale Unterstützung dabei. Sie waren sehr begeistert, dass wir beide so mutig sind und die Große findet die Idee hinter dem Blutspenden sehr gut. Sie ist sich nur nicht sicher, ob sie das jemals machen möchte, weil Ihr die Nadel so groß vorkommt….

Die äußerst tapfere Patentante und ich sind gerade zu Heldinnen ernannt worden in den Augen der Kinder!

Wir haben für die Beste ein Geschenk zum Geburtstag besorgt und waren am Wochenende dann auch dort. Es war schön und die Mädchen haben sich richtig wohl gefühlt. 

Soooo lecker!!!

Mein Mann hat die Chance genutzt und war in Stuttgart zur „Invest“. Er kam begeistert zurück und berichtet mit viel Begeisterung. Das ich nur die Hälfte verstanden habe, von dem was er erzählte, störte Ihn nicht.

Mein Mann hat seine Tante und seinen Onkel besucht und kam prompt mit neuem „Grünzeug“ alias Bonsai Bäume zurück.

Es hat eine neue Nachtwache bei uns angefangen, die ich einarbeiten darf. Sie wirkt sehr nett und ich bin froh, dass ich keine „Schwester Rabiata“ an die Hand bekommen habe.

Das Wetter meinte es zum Teil richtig gut!

Mini hat bei Ihrer Besten, der Perle übernachtet und war mehr als begeistert. 

Die beiden Herzen!

Ich habe es geschafft mein Patentöchterchen zu sehen und konnte es mir erlauben einen schnellen Latte mit janina zu trinken.

Zum anknabbern die Kleene!

Das waren unsere Glücksmomente der letzten Woche!

One Reply to “Glücksmomente #14/17”

  1. […] war mit den Mädchen und meiner Herzdame zum Blutspenden. Die Kinder waren, wie bereits beim letzten mal, absolut begeistert und mehr als interessiert. Mini begleitete Ihre Patentante zum Arzt und die […]

Schreibe einen Kommentar

*