Blogger schenken Lesefreude 2016

Auch in diesem Jahr mache ich bei der Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ mit.

Diese Aktion gibt es bereits seit 4 Jahren. Immer zum Welttag des Buches, am 23.04. geht der Start- Schuss. Wir Blogger möchten euch Lesefreude schenken. In den vergangenen Jahren haben Blogger dazu immer Bücher oder e-books verlost. Dieses Jahr soll das ganze etwas anders laufen. (Das hält mich aber nicht davon ab euch Lesefreude in Form von 2 Büchern zu schenken)

Also, was heißt das genau?

Es sollen Aktionen rund ums lesen an den Start gehen.

Wie können nicht nur wir Blogger, sondern auch Ihr, ja genau, Ihr! Lesefreude schenken?

Dazu möchte ich euch ein paar Anreize aus dem Hause Mamas Mäuse mit auf den Weg geben.

Meine Mädels und ich sind zum Beispiel hergegangen und haben durch unseren riesigen Schrank an Kinderbüchern geschnüft. Wir haben eine riesen Tüte vollgepackt mit Büchern, von denen sich die beiden trennen konnten und haben diese Tasche der Kita gespendet. Dort haben sich die Kinder sehr gefreut und so werden unsere Bücher noch weiter gelesen.

Desweiteren sortieren wir in regelmäßigen Abständen Bücher für unsere Patenmaus aus und schenken sie Ihr. Die Patenmaus und Ihre Eltern freuen sich immer riesig und so lernen schon die aller kleinsten, dass Bücher etwas wunderbares sind.

Wir haben auch einen öffentlichen Bücherschrank in der Stadt, in dem wir immer mal wieder hereinschauen und dann Bücher von uns dort hinein stellen und uns dafür ein anderes mitnehmen. Damit können wir auch anderen eine Freude machen.

Dann habe ich angefangen auf dem Blog Rezensionen zu veröffentlichen, in der Hoffnung, dass ich euch auf gewisse Bücher aufmerksam machen kann und ihr sie vieleicht auch lesen möchtet.  

Wir lieben es in Büchern zu lesen und so bekommen die Mädchen jeden Abend eine Geschichte vorgelesen. Seit dem die Große selber lesen kann ist sie auch selbst häufig mit Ihrer Nase zwischen zwei Buchseiten zu finden und begeistert sich immer mehr für das Lesen. Da sie über die Schule auch mit dem Programm Antolin arbeitet, wird das Interesse am lesen auch von dieser Seite positiv beeinflusst.

Ich finde es unglaublich wichtig, dass meine Mädchen oder besser allgemein, dass man liest. Man kann sich dem Alltag entziehen und innere Ruhe finden. Man kann aber auch in Ratgebern nachschlagen und sich Anregungen und Tipps holen. Man kann auf Blogs wie meinem in das Leben von anderen eintauchen und ganz nah dabei sein. Man kann mit Büchern so vieles. Man kann seinen Horizont erweitern, man kann sich auf Abenteuer begeben, man kann sich in Lebenskriesen stützen holen oder einfach mal eine Pause vom Alltag gönnen.

Habt Ihr vieleicht Bücher zu Hause, mit denen Ihr andern Menschen eine Freude machen könnt? Würdet Ihr auch Bücher aussortieren und diese verschenken oder spenden? Habt Ihr vieleicht auch diese Bücher- tausch- Schränke in der Stadt? Ich würde mich freuen, wenn Ihr Menschen Lesefreude schenken würdet und einfach mal durch eure Regale wühlt.

Auch wenn in diesem Jahr einiges anders ist, als in den vergangenen Jahren möchte ich euch, meinen Lesern, dennoch Lesefreude schenken und mache eine kleine Verlosung.

Wie ich bereits erwähnt habe schreibe ich Rezensionen und von daher bekomme ich Bücher von Verlagen gestellt, die wir dann behalten dürfen. Ich möchte euch die Möglichkeit geben zwei dieser Exemplare zu gewinnen.

Einmal möchte ich euch die Möglichkeit geben „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende zu gewinnen.

Der Autor Michael Ende erzählt in dieser Geschichte von Prinzessin Schlafittchen, die  von Alpträumen geplagten wird. Ihr Vater versucht alles um Ihr zu helfen. Als dem König bewusst wird, das niemand einen hilfreichen Rat weiß begibt er sich selbst auf die Suche nach einer Lösung. So trifft er irgendwann das Traumfresserchen, welches die perfekte Lösung zu sein scheint. Mehr zu diesem Buch findet ihr hier.

 

Und zum anderen möchte ich euch den Kinderbuch Klassiker Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler schenken im Zuge einer Verlosung.

Das kleine Gespenst möchte die Welt auch mal am Tage erleben. Deshalb versucht es nach seinem mitternächtlichen Spuk aufzubleiben, was ihm anfangs nicht gelingt. Als es dann eines Tages tagsüber wach ist, ist es nicht mehr weiß sondern schwarz. Nun stellt es allerlei Unsinn an und muss sich vor den Leuten verstecken, die es für einen Gauner halten. Irgendwann will das Gespenst aber wieder weiß werden und des Nachts spuken, es weiß aber leider nicht wie es das anstellen soll… Mehr zu diesem Buch findet Ihr in meiner Rezension.

 

Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn ihr meinem Blog folgen würdet, der facebookseite von Mamas Mäuse folgt und/oder Ihr mir ein Herz bei den Brigitte Mom Blog schenkt. Das alles ist aber kein muss und keine vorraussetzung. Hier geht es schließlich darum, dass ich euch Lesefreude schenken möchte.

Ich würde aber wirklich gerne eine Frage beantwortet bekommen: „Wie könntet/ könnt Ihr Lesefreude schenken oder schenkt Ihr bereits Lesefreude?

Bitte schreibt in euer Kommentar, für welches dieser beiden Bücher Ihr in den Lostopf möchtet.

Jetzt kommen wir zum rechtlichenkram des Gewinnspiels

~Bitte gebt beim Kommentieren unbedingt eine gültige Email Adresse an, damit ich euch im Falle eines Gewinns auch benachrichtigen kann. Wenn ich keine Mailadresse habe, könnt Ihr nicht in den Lostopf

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und nur eine Person (über 18!pro Haushalt kann teilnehmen.

~Falls ihr der glückliche Gewinner seid, einen Blog habt und euch über den Gewinn freut, fände ich es schön, wenn ihr einen kleinen Artikel verfasst mit einer Verlinkung zu mir.

-gerne dürft ihr den Link für dieses Gewinnspiel teilen. (zu finden auf der facebookseite von MamasMäuse)

Die Verlosung endet am 01. Mai 2016 um 23:59. Danach werde ich den Gewinner per Zufallsprinziep auslosen und per Email benachrichtigen. Ebenfalls werde ich ihn in einem Artikel auf dem Blog und auf meiner Facebook Seite bekannt geben.

Sollte ich von dem Gewinner binnen 48 Stunden nach versenden der Email nichts hören wird erneut gelost. Der erst gezogene hat dann keinen Anspruch mehr auf den Gewinn.

Der Gewinner müsste mir dann bitte seine Adresse zukommen lassen, damit ich den Gewinn auch binnen 3 Werktagen verschicken kann.
Das Porto ins Ausland, abgesehen von der Schweiz, Österreich und den Niederlanden muss vom Gewinner gezahlt werden.

Mit euren Daten gehe ich natürlich respektvoll um und verwende sie nur für dieses Gewinnspiel.

31 Replies to “Blogger schenken Lesefreude 2016”

  1. Zwei tolle Bücher, die du da verlost, da versuche ich gern für meine Kleine mein Glück. 🙂 Ich schenke vor allem durch Vorlesen für meine Kleine Lesefreude, denn Vorlesen ist einfach etwas total Tolles! Von diesen öffentlichen Bücherschränken habe ich schon öfter etwas gehört, bei uns gibt es die aber nicht.
    Liebe Grüße, Becky

    P.S. Bei mir gibt es auch etwas zu gewinnen, schau gern mal vorbei. 🙂

    1. Schön, dass bei euch lesen eine Rolle spielt. Ich persönlich genieße es, wenn ich den Mädchen vorlese.
      Ich schaue gerne mal auf deinem Blog vorbei.
      Liebe Grüße

      1. Das geht mir genauso: Vorlesen ist für meine Kleine schön, aber für mich ebenfalls. 🙂
        Liebe Grüße!

    2. Wenn du mir noch sagen könntest, für welches Buch du dein Glück versuchen möchtest, wäre ich dir sehr dankbar.

      1. Oh ja, sehr gern: Ich würde gern mein Glück für die Traumfresserchen versuchen. 🙂

  2. So einen Tauschschrank haben wir nur in der Kitabücherei gehabt. Wir hatten da eine Buchausleihe eingerichtet. Aktuell plane ich nun an der Grundschule einen Bücherbasar mit. Der findet im Juli statt. Wir sind hier auch begeisterte Vielleser. 😉

    1. Das ist ja toll! Ein Bücherbasar ist großartig! Und in der KiTa einen Tauschschrank zu haben kam sicher gut an bei den Kindern.
      Schön, dass ihr auch so gerne lest!
      LG

      1. Ja definitiv. Bin echt gespannt wie der Bücherbasar ankommt. Wir wollen schauen das die Schulbücherei offen ist, das die Kinder die Möglichkeit haben ihre Kinderbücher zur Taschengeld aufbesserung selbst als Flohmarkt verkaufen können, das sonst die Bücher über den Basar verkauft werden wo dann ein Großteil an die ehemaligen Eigentümer geht, aber ein kleiner Teil an die Schule für unser grünes Klassenzimmer. Eine Spenenbox aber auch nochmal extra aufstellen und die TheaterAG des Ganztagsbereich wollen wir Fragen, ob sie ihr Theaterstück, bestehend aus einer Buchgeschichte aufführen wollen am Basar 🙂 Also wir haben quasi ein Rundum-Konzept 🙂

        1. Ich finde das ist echt eine super Idee! Ich hoffe, dass es viel Anklang findet. Du kannst im Nachhinein ja darüber bloggen. Ich würde gerne hören, wie das ganze angekommen ist.

          1. Ja ich muss dann nur echt Aufpassen wegen Bildern. Wird dann wahrscheinlich ziemlich Bilderlos, denn ich als Elternteil würde jetzt auch nicht ungefragt Bilder in einem Blog von meinem Kind finden wollen auch wenn mehrer Personen drauf sind 😀 Und ich will ja nicht die halbe Schule um Erlaubnis fragen wollen >.< Ich find aber schon ne Lösung. Bilder ohne Gesichter oder so 😀

  3. Ich versuche mein Glück für das Traumfresserchen. 🙂
    Lesefreude versuche ich durch weiter schenken von ausgelesenen Büchern im Freundeskreis zu verbreiten.
    Und vor den Kindern habe ich für Demenzkranke Menschen vorgelesen. Dafür fehlt in der Säuglings und Kleinkindzeit etwas die Zeit leider.

    1. Oh wie schön! Das war sicher immer etwas tolles, wenn du bei den demenz Menschen warst.
      Viel Erfolg

  4. Ich würde sehr gerne für „Das kleine Gespenst“ in den Lostopf hüpfen. Bisher haben wir uns das Buch bei der Bücherei ausgeliehen, aber mein Sohn hätte es sooo gerne in seinem Besitz 😉
    Ich schenke dem Kindergarten immer wieder durch kleine Bücherspenden Lesefreude (gerade wieder ganz aktuell zum Tag des Buches). Ab und zu habe ich den Kindern dort auch vorgelesen, was aber momentan mit Baby zu Hause schwierig ist.

    1. Das ist eine schöne Sache, wenn ihr der KiTa immer wieder Bücher schenkt. Na klar ist vorlesen mit einem Baby immer etwas kompliziert. Ich finde es dennoch toll, dass ihr Lesefreude schenkt.
      Lg

  5. Liebe Katha,

    „Das kleine Gespenst“ ist ja ein echter Klassiker. Also das wäre das ideale Vorlesebuch für meine kleine Kröte.

    Ich schenke schon Lesefreude. Ein bisschen, auf meinem Buchblog, wo ich schöne Klassiker vorstelle. Wenn du Lust hast, dann schau vorbei, auch bei mir gibt es heute ein Gewinnspiel.

    Liebe Grüße
    Tobi

    1. Oh wie toll! Das klingt ja super! Da komme ich doch gerne mal vorbei!
      Lg

  6. Hallo,

    ich hüpfe für „Das kleine Gespenst“ in den Lostopf. Darüber würden sich meine Mädels riesig freuen 🙂
    Wir geben aussortierte Bücher in unserem Bekanntenkreis weiter. Da gibt es immer dankbare Abnehmer und das Buch kann dort wieder für Freude sorgen.

    Viele Grüße
    Martina

    1. Das machen wir auch. Ich finde es immer toll, wenn sich andere noch über Bücher freuen!
      Lg

  7. Hallo,

    ich würde auch gerne mein Glück für beide Bücher herausfordern.
    Ich gebe sehr gerne Bücher in ein Cafe in meiner Nähe, dort gibt es Tauschbücherschränke, die sich über neues Futter freuen. Die Besitzerin freut sich auch immer darüber. Außerdem unterrichtet meine Mama Grundschulkinder, die kein Deutsch können oder nur wenig. Sie kann dann immer Kinderbücher gebrauchen, weswegen ich die Augen offen halte und ihr auch manchmal andere Kleinigkeiten mitgebe über die sich die Kinder freuen würden.

    LG, Esther

    1. Das mit den Café ist ja toll. Schön finde ich sich, dass deine Mutter mit Kindern zusammen lernt.
      Lg

  8. Ooooh, eine richtig Klasse Aktion!
    Ich würde gerne für das kleine Gespenst mit in den Lostopf hüpfen, meine kleinen Cousinen würden sich riesig freuen 🙂

    Vielen Dank, liebe Grüße, und noch einen wundervollen Sonntag

    Katja 🙂

    1. Das klingt schön, danndrücke ich mal die Daumen

  9. Hallo und vielen Dank für dieses schöne Gewinnspiel! Sehr gerne versuche ich für das Traumfresserchen-Buch mein Glück im Lostopf.

    Lesefreude verschenke ich sehr gerne – nicht nur am Welttag des Buches. Da ich keine eigenen Blog habe, verschenke ich Lesefreude in erster Linie an die Menschen in meinem Umfeld. Ich verschenke sehr gerne Bücher, sammle viele Lesetipps, stöber auf vielen Bücherblogs nach Leseinspirationen, um genau die richtigen Bücher zum Verschenken zu finden.

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Katja

    1. Ich finde es toll, wenn Leute Bücher weiterreichen Ost neue Bücher verschenken. Lesen ist so etwas wunderbares und leider nimmt die Zahl der Leser ab, zumindest empfinde ich es so.
      Viel Glück

  10. […] ist Welttag des Buches und endlich konnte meine Aktion zu Blogger schenken Lesefreude […]

  11. Schönes Gewinnspiel zum Welttag des Buches! 🙂

    Ich habe neulich bei meinem Bloggewinnspiel Lesefreude verschenkt. 🙂 Ansonsten überlege ich bei der Blogger schenken Lesefreude auch mal mitzumachen. Bücher spenden oder tauschen wäre auch noch eine Möglichkeit.

    Ich würde gern für beide Bücher in den Lostopf.

    1. Das klingt toll!
      Viel Erfolg Lg

  12. Hallo,

    ich schenke meiner Tochter gerne Lesefreude, am Liebsten mit Büchereibesuchen. Da nimmt sie sich dann immer einen riesigen Stapel mit nach Hause.

    Wir würden uns über „Das Traumfresserchen“ freuen.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    1. Büchereien sind super! Schön, dass ihr das macht.
      Viel Erfolg

  13. Huhu,

    ich hüpfe sehr gern für „Das Traumfresserchen“ in den Lostopf 🙂

    Ich habe einige Bücher hier im Ort in den öffentlichen Bücherschrank gestellt und so Lesefreude geschenkt 😉

    Liebe Grüße
    Sinni

    1. Die Bücherschrank Sache finden wir klasse! So kann man vielen unbekannten Menschen eine Freude machen.
      Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

*