Wochenende in Bildern 20/21.2.2016

Da haben wir mal wieder Wochenende. Ich komme morgens von der Nachtwache und stelle fest, dass alles noch schläft. Als erstes fütter ich Monsieur Spot und decke dann den Frühstückstisch ein. Da noch immer alles schläft setze ich mich gemütlich mit meinem Buch in die Küche.
image

Die Große wird als erste wach, dann Mini und um 7.25 Uhr steht auch mein haute Couture vor mir und schickt mich ins Bett. Ich werde erst um 15 Uhr von meinen Mädels geweckt. Und ich muss sagen, dass ich das toll finde. Die Große gibt mir einen schnellen Kuss und verkrümelt sich dann wieder in Ihr Zimmer.

image

Nach einem Kaffee sitze ich mit Mini im Wohnzimmer und wir spielen Memory. Die Große kommt nach kurzer Zeit auch dazu und spielt mit.

image

Nach dem Memory wird noch eine Runde „Obstgarten“ gespielt.
image

Ich lasse die Mädchen alleine weiter spielen und verarbeite die Reste vom Marmorkuchen zu Frischkäse-Schoko Cacke Balls. Die gibt es dann morgen.
image

„Abendessen ist fertig“. Parallel zum kochen hab ich mit meiner Herzdame und meiner lovely Schwägerin geschrieben. Kommenden Samstag düsen wir nach Essen und besuchen die Schwägerin. Aber jetzt gibt es erst mal Spinat, Kartoffelstampf und Fischstäbchen.
image

Nach dem Essen ist es Zeit fürs Bett aber zuvor albern wir noch ein wenig.
image

Sonntag morgen.
Ich komme vom Dienst und werde von einem kleinen weinenden Fiebermädchen begrüßt. Das Thermometer sagt 39,4 rectal. Ganz großes Kino!
image

Trotz der Temperatur möchte sie etwas essen. Also sitzen die Mädels und ich am Tisch und frühstücken ein wenig.
image

Mein haute Couture schickt mich ins Bett. Ich muss aber zu erst das Bett frisch beziehen, weil Mini sich in der Nacht in mein Bett geschlichen hat und sich dann prompt vor husten übergeben musste.
image

Die Mädchen wecken mich um 14.30 Uhr. Die Große läuft direkt wieder spielen. Mini krabbelt erst zu mir und möchte noch etwas kuscheln bevor wir aufstehen. Es steht eine erneute Temperatur kontrolle an. Das Fieber ist im 38ger Bereich. Ich hab aber das Gefühl, dass es wieder hoch geht.
image

Die arme kleine Maus. Sie darf sich auf dem Sofa in ihr Bettzeug kuscheln und wir schauen gemeinsam „Anna und Elsa“.
image

Die Große ist auch dabei, aber sie mag lieber zeichnen.
image

Der Papa hat mir das kochen abgenommen und asiatisches Essen auf den Tisch gezaubert (vom nächsten Asiaten). Danach möchte Mini schon ins Bett und holt auch gleich ein pixi Buch zum vorlesen.
image

Die Große möchte währenddessen ihre Ruhe haben und zieht sich mit ihrem Hörspiel in ihre Feen und Elfenwelt zurück.
image

Das muss ich noch in den abendlichen Ablauf integrieren.
image

Die Große springt nach kurzem Protest unter die Dusche. Selbstverständlich werden die Haare im Anschluss gekämmt und geföhnt. Beides entspricht leider nicht unbedingt der Vorstellung des Kindes, was sie lautstark in einem Schwall aus Protest Worten verdeutlicht.

image

Die Mini schläft währenddessen schon.

image

Die Frühstücksboxen für meine Große und meinen haute Couture bereite ich schon mal vor.
image

Parallel dazu versuche ich irgendwie eine Lösung für morgen zu finde.
Fakt ist:
1.Mini kann nicht zur KiTa.
2. Ich hab Nachtwache
3. Haute Couture muss zum Büro und dann in die Abendschule
4. Schwiegereltern im Haus, aber krank
5. Oma und Opa (alle!) am arbeiten

Es wird wohl ein etappenschlafen auf dem Sofa werden für mich. Bevor ich abends wieder zum Dienst muss… ja ja, die liebe Vereinbarkeit …..
image

Zeit zum Zähneputzen. Ähhh… bekommt man die Kopfhörer auch nochmal von den Ohren? Ist das normal?
image

Jetzt heißt es „Ab ins Bett, morgen ist Schule. Gute Nacht und träume was schönes! Mama muss zur Arbeit.“.
image

Das war unser Wochenende. Leider völlig anders als ich es geplant hatte, aber da steckt man nicht drin.

Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen.

image

2 Replies to “Wochenende in Bildern 20/21.2.2016”

  1. Hallo!
    Na, das war wohl ein ereignisreiches Wochenende. Sag mal, machst du nur Nachtwache? Finde ich gut 👍
    Und das Rezept für den weiterverarbeiteten Mamorkuchen würde mich auch interessieren.

    Liebe Grüße und gute Besserung Ahn deine Mini

    Kathrin

    1. Hallo! Ja ich mache nur Nachtwache! Das „Rezept“ ist total easy. Wenn ich es schaffe, dann tippe ich das die Nächte mal flott.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

*