Zuckersüße Apfel Schweinerei

Zeit zum Backen

Uns war langweilig und die Mädels hatten Lust zu backen.
Also hab ich geschaut, was noch im Hause ist und los ging es.

Zutaten

1 fertig Mürbeteig
5 Äpfel
3EL Apfelkompott
1 Tasse Brauner Zucker
2 dicke flocken zerlassene Butter
ein paar Tropfen Zitronensaft
Butter zum fetten der Tarte Form
Vorgeheizten Ofen auf 180°C (Ober – / Unterhitze )

Zubereitung

Als erstes die Form einfetten um dann den Mürbeteig dort hinein zu legen. Den Teig am Rand andrücken und dann oben großzügig abschneiden. Es sollte ein wenig überstehen, damit man den Teig später umklappen kann.

image

Jetzt die Äpfel vorbereiten. Also schälen, entkerneb und in Spalten schneiden.

image

Während ich die Äpfel vorbereitet habe,  hat Mini 3 Esslöffel Apfelkompott auf dem Boden des Teiges verstrichen.

image

Als nächstes die Apfelspalten auf dem mit Kompott geschmierten Boden legen. Schön eng die Spalten aneinander drücken. Danach die Äpfel mit dem Zitronensaft leicht beträufeln.

image

Jetzt die Butterflocken zerlassen und eine Tasse Braunen Zucker unter heben. Die Zucker Butter Masse auf den Äpfeln gleichmäßig verteilen und am Schluss den Rand umklappen.

image

Aus dem restlichen Teig,  den man abgeschnitten hatte kann man noch ein Gitter über die Äpfel machen.
Dann den Kuchen bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) für ca. 60 Minuten in den Ofen.
Immer wieder kontrollieren, nicht,  dass er anbrennt.

image

Geschmack ist Bombe! Das auslösen der Stücke aus der Form ist etwas schwer. Vielleicht hab ich mich aber auch blöde angestellt…
image

Guten Appetit!
image

2 Replies to “Zuckersüße Apfel Schweinerei”

  1. Oh, der sieht aber lecker aus!!!

Schreibe einen Kommentar

*