„Bolognesesauce a la vegan“

Wir haben mal wieder lecker gekocht.
Ich versuche ja immer wieder den Kindern die veggie, bzw. vegane Küche nahe zu bringen. Dieses mal musste ich wieder tief in der Trickkiste wühlen um eines der lieblings Gerichte Fleischlos zu zaubern. Und das auch noch so, dass die Kinder es nicht direkt merken.
Die große ist schließlich extrem pingelig in dieser Sache.

Ich habe mich also an Nudeln mit „Bolognesesauce a la vegan“ versucht.

Wie immer hab ich mich durch viele Rezepte gelesen und mir etwas zusammen gestellt.

Zutaten
image

1Knoblauchzehe, gehackt.
1 Zwiebel, fein gewürfelt
Olivenöl
1 EL Sesam
1 EL Tomatenmark
Kl.Tasse (70 g) Haferflocken
1 500g Dose Tomate gehackt
2-4 Tomaten würfeln (je nach Geschmack und Größe)
2 geriebene Möhren
2 TL Gemüsebrühe
Gewürze (ich habe eine ital. Gewürzmischung genommen. Man kann aber auch auf Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum zurückgreifen)
etwas Wasser

Nudeln

Zubereitung

Die gehackte Knoblauchzehe und die gewürfelte Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, aber bitte nur kurz, da Knoblauch bekanntlich schnell bitter wird.
Sesamkörner hinzugeben und das Tomatenmark beifügen und darin auflösen. In dieser Masse die Haferflocken kurz braten, da sie sonst anbrennen.

image
Achtung! Brennt schnell an

Die geriebene Möhre zufügen und dann sofort die Tomaten beimengen. Mit etwas Wasser auffüllen und die Gemüsebrühe unterrühren. 
image

So lange köcheln lassen, bis die Haferflocken das Wasser aufgesaugt haben und eine dickflüssige Konsistenz erreicht ist.
Eventuell muss noch etwas Wasser nachgeschüttet werden (die Soße sollte nicht am Boden festbappen).
Mit den Gewürzen abschmecken.
image

Nudeln kochen und servieren.
image

Guten Appetit

Ich habe viele Rezepte mit Tofu gefunden oder auch mit Zucchini. Das kann man natürlich auch mit hinzu geben. Aber ich muss leider auf gewisse Sachten verzichten, da die Kinder nicht alles essen und ich auch nicht. Tofu zum Beispiel.
image

7 Replies to “„Bolognesesauce a la vegan“”

  1. Cool, konnte das deine Kinder überzeugen?

    1. Total! Sie waren begeistert! Der großen ist nicht mal1 aufgefallen, dass es Haferflocken und kein Gehacktes ist. Es schmeckt auch unglaublich lecker!

      1. Oh, das hätte ich nicht erwartet, das muss ich auch mal ausprobieren

        1. Probier es mal aus. Die Sauce ist sehr mächtig, durch die Haferflocken, sollte ich vielleicht erwähnen 😉
          Gibt es hier öfter. Und wenn selbst die Banausen von Mädchen sagen, dass es schmeckt…. viel Spaß beim nachkochen.

  2. Ich verwende immer Sojaschnetzel, was gut und gerne als Hackfleisch durch geht 🙂

    1. Die Haferflocken auch! Meine Arbeitskollegin hat gerade mit mir noch was davon gegessen (bin im Nachtdienst ) und ihr ist es nicht aufgefallen. Als ich ihr nach dem Essen sagte, es sei vegan und das „Hack“ seien Haferflocken sah sie noch an wie ein Auto.

  3. […] mache jetzt Abendessen. Es gibt Pasta mit meiner Bolognese Sauce ala vegan. Selbst meiner Mama schmeckt es, die heute bei uns zu Abend isst. Sie ist hier, weil ich gleich zum […]

Schreibe einen Kommentar

*