Mein erstes Blogger und Twitter Treffen #wubttika

Es ist so weit! 26.09.15! #wubttika steht an! Ich bin so unglaublich nervös, aufgeregt und in freudiger Erwartung. Mein erstes Blogger und Twitter treffen! Unglaublich! Dann auch noch in Wuppertal, was wirklich nur einen Katzensprung entfernt ist. Ich hoffe, dass die anderen Blogger alle so nett sind, wie sie auf Ihren Blogs wirken.
image

Die liebe Perlenmama holt mich und die MiniMaus zu Hause ab.

image
Wir warten auf das Perlentaxi

 

Wir haben uns überlegt, das es ja albern ist mit 2 Autos u fahren, da wir eh in die selbe Richtung müssen. Ich muss gestehen, dass ich froh bin. So habe ich wenigstens ein bekanntes Gesicht. Die Perle und MiniMaus verstehen sich nach dem beschnuppern auf anhieb und haben riesen Spass!

Wir kommen Pünktlich im Brauhaus an, wo #wubttika stattfindet. Bereits auf dem Parkplatz laufen wir Mama Notes über den Weg. Sie ist wirklich sehr nett und ich freu mich, dass ich sie kennen lernen darf.

Im Brauhaus gibt es einen Saal der extra für uns Blogger reserviert ist. Hier ist auch schon einiges los. Die Perle und die MiniMaus marschieren auch gleich in die Ecke für Kinder und nehmen die Puppen in beschlagt. Sie werden noch schnell mit einem „don‘t Picture“ Aufkleber präpariert und dann können die Perlenmama und ich uns ins Networking stürzen.

image
Das äußertst nette und schicke Orga-Team

Ich bin so aufgeregt, dass ich ehrlich gesagt erst mal kaum ein Wort raus bekomme. Ich glaube ich wirke total überheblich auf die anderen, aber ich muss wirklich erst mal in der Truppe ankommen. Es ist schließlich mein erstes Treffen und ich fühle mich echt wohl, aber dennoch bekomme ich meinen Mund nicht auf. Zum Glück begrüßen uns auch gleich die Organisatorinnen Mama Schulze, Fräulein Null.Zwo und Chamailion. Sie wirken total freundlich und eröffnen offiziell das erste #wubttika.

Der erste von zwei Programmpunkten ist die Journalistin Silke Schröckert, die einen sehr tollen Vortrag über unterschiedliche journalistische Darstellungsformen anhand des Beispiels von Schneewittchen hält. Ich muss gestehen, dass ich echt gefesselt bin und finde es sehr schade, dass der Vortrag so schnell vorbei ist.

image
Nicole Staudinger berichtet wie es zu ihrem Buch kam

Als nächstes kommt die Autorin Nicole Staudinger nach vorne und liest ein Kapitel aus ihrem Buch „Brüste umständehalber abzugeben“ vor.

Sie schreibt über Ihr Leben zwischen Familie, Karriere und Brustkrebs. Es ist eine hoch emotionale Lesung. Nicht nur die Autorin ist selbst berührt von Ihrem Text auch wir Zuhörer bekommen glasige Augen vor Rührung. Nach einem kleinen Interview kann man Ihr Buch kaufen. Natürlich nehme ich eines mit und bekomme sogar eine Ausgabe mit persönlicher Widmung von Ihr.

Danach geht es ins Networking. Ich bekomme im Übrigen noch immer nicht den Mund auf und hole mir und der MiniMaus erst mal ein Stück Kuchen. Nachdem ich diesen jetzt gegessen habe und die Perlenmama mich motiviert hat mal aus mir raus zu kommen und mich unter die Leute zu mischen springe ich ins kalte Wasser. Ich muss tatsächlich zugeben, dass es nicht so schlimm ist, wie ich zu Anfang dachte. Ich wechsle ein paar Worte mit Mama on the rocks und mit Mama Notes. Die Nicht die Mama redet kurz mit mir und ein längeres Gespräch habe ich mit ConnyMel und Gemischtwarenladen. Es sind noch viel mehr hier (die ich schon alle nicht mehr aufgezählt bekomme, bitte verzeiht mir!). Ich genieße den Austausch und Input und das kennen lernen der Menschen hinter den Blogs oder Tweets. Ich bin fasziniert von den vielen netten Menschen und noch immer total hingerissen! Plötzlich ist es schon 18:30Uhr und das Treffen löst sich langsam, deutlich sichtbar, auf. Sagenhaft, wie schnell die Zeit verging! Ich hätte schwören können, dass wir erst vor 30 Minuten angekommen sind und nicht schon vor 4 Stunden.

image
Wahnsinn!

Jeder Teilnehmer erhält ein Wahnsinniges Goodie Bag. Dieses ist unglaublich prall gefüllt. Mit Umarmungen verabschiede ich mich von Fräulein Null.Zwo und Chamailion. Ich hoffe bereits jetzt, dass dieses nicht mein erstes Blogger und Twitter treffen bleibt!

Zu Hause stöbern die Mäuse und ich staunend darin herum und sind absolut begeistert.

image
MiniMaus total in Ihr Spiel vertieft

Später am Abend erhalte ich noch eine Nachricht von der Perlenmama, in der Sie erwähnt, dass die MiniMaus jetzt offiziell ein Bloggertreffen Kind sei. Ja und damit hat sie Recht. Ich bin überrascht, wie gut MiniMaus den heutigen Nachmittag verbracht hat und kann nur nochmal löblichst die Kinderbetreuung erwähnen! Es war so entspannt für mich, dass ich die MiniMaus gut aufgehoben wusste! Nochmal ein riesen Dankeschön dafür!

Ich hoffe sehr, dass bald ein erneutes Treffen ist und hoffe noch mehr, dass ich dann nicht so unglaublich lange brauche um aus mir raus zu kommen. Ich hoffe, dass ich keinen falschen Eindruck hinterlassen habe und freue mich, wenn ich nochmal die Chance bekommen kann euch alle erneut zu treffen!

8 Replies to “Mein erstes Blogger und Twitter Treffen #wubttika”

  1. Hallo liebe Katha, toll, dass es Dir so gut gefallen hat. Das freut mich sehr! Und entschuldige, dass ich nicht mit Dir geredet habe (Du saßt neben der Perlenmama, oder?!). Ich war total überfordert. Hoffentlich beim nächsten Mal! LG JuSu

    1. Hallo! Kein Problem! Es waren so viele da, natürlich kann man da nicht mit allen reden. Es war toll und auch ich habe nicht mit jedem geredet. Wie auch? Bei der Menge. Ihr habt es super gemacht! Lg

  2. Ha, ich hab Dich gesehen, erkannt (hatte Dich das erste Mal bei der Perlenmama auf einem Bild entdeckt, als Ihr was für Flüchtlinge zusammen gemacht habt)!
    Und die Frisur Deiner Tochter war bezaubernd!!
    LG Suse

    1. Oh! Danke! Das werde ich ihr ausrichten. Da freut sie sich.
      Lg

  3. […] Mama Schulze Papa Pelz Mrscgn Allerlei Themen Alltagsschrott Zwergenzimmerchen Flavius und Brutus Mammas Mäuse […]

  4. […] sind bereits eine menge anderer Elternblogger da. Einige Gesichter kenne ich schon von Wubttika, andere von ihren Blogs, die ich immer schon gerne kennenlernen wollte und wieder andere kannte ich […]

  5. […] kürzlich gewesene Open House für Blogger, das Britax Blogger Café oder das im September kommende #wubttika (der Link ist vom vergangenen #wubttika). Ich freue mich immer riesig, wenn ich zu einer […]

  6. […] ging auf mein erstes Bloggertreffen (es war Wuptikka). Ich lernte die Menschen hinter den Blogs, die ich verfolge kennen und noch mehr Blogger, die mir […]

Schreibe einen Kommentar

*