doppelter Liebster award

Ich wurde vor geraumer Zeit, gleich doppelt nominiert, für den Liebster Award. Zum einen von der bezaubernden Kati von Mamiforlife und zum anderen von der umwerfenden Küsten Mami. Ich mag diese Awards. So lernt man doch durch die Fragen und Antwortenden Blogger hinter dem Blog näher kennen. Daher hab ich noch dazu entschieden erneut mitzumachen.

Vielen Dank dafür meine Lieben!

Nun erkläre ich Euch erstmal kurz die Regeln dazu

• Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.

• Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.

• Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in Deinen Post ein.

• Beantworte die dir gestellten Fragen.

• Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.

• Nominiere 5 und mehr Blogs( am besten, die weniger als 300 Follower haben).

• Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

Hier sind nun Katis Fragen an mich:

Wenn du die Wahl hättest ein Tier zu sein, welches wäre das und warum?
Ich glaube ich wäre gerne eine Katze. 7 Leben haben ist schon recht cool!Ich bin selbstständig, ich bin süß und Wickel jeden zum den Finger. Ich habe Personal welches mich füttert und mein Klo putzt. Wenn ich kuscheln will hab ich auch jemanden zu d wenn ich meine ruhe haben will, dann bekomm ich die auch. Katze wäre schon interessant. 😉

Welche 5 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
•Einen vollen e-reader. Meine ganzen Bücher und noch mehr wäre zu viel und ich darf ja nur 5 Sachen mir dabei haben.
•Musik… Ohne Musik ist es langweilig.
•Meine kleine Familie, so ist die Insel nicht mehr einsam;)
•Etwas Nahrung
•ein Satelliten Telefon. So können wir uns wieder abholen lassen, wenn wir wieder Heim wollen.

Welches ist dein Lieblingscocktail? (Egal ob mit oder ohne Alkohol)
Ich trinke gerne Ipanema, Caipirinha und Mojito.

Was würdest du tun, wenn du plötzlich reich wärst?
•Das Haus von meinem Papa auszahlen
•ggf. Offene Rechnungen begleichen
•Das Geld gut anlegen, damit die Mäuse später auch etwas davon haben
•Die Wohnung endlich zu Ende renovieren
•normal weiter arbeiten und Leben. Und zwar so, als wenn nix von einem plötzlichen Reichtum da wäre. Man hat einfach nur etwas weniger Sorgen

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Welches ist deine liebste Jahreszeit?
Sommer!

Was macht dich Tag für Tag glücklich?
Meine kleine Familie!

Ohne was könntest du niemals leben?
Meine kleine Familie!

Was war das verrückteste, was du jemals getan hast?
In Holland einfach von der Disko zum Ferienhaus trampen. Ich hab solchen ärger bekommen! Und weiß bis heut nicht, was mich da geritten hat.

Tag oder Nacht?
Nacht

Kino oder TV-Abend?
Es kommt ganz darauf an was läuft. Wobei ich auch eher das Autokino vor dem normalen Kino vorziehen würde.

Warum freust du dich über meine Nominierung?
Weil es mir zeigt, dass es Leute gibt, die auf meinem Blog lesen und denen der Blog anscheinend gefällt.
Ich freu mich, wenn ich Resonanz bekomme und hoffe, dass man durch solche Fragen, mehr über mich erfährt.
Dachte dir nochmal! Es hat Spaß gemacht die fragen zu beantworten.

Hier kommen die Fragen der Küsten Mami:

 

Wie würdest Du Deinen Blog beschreiben?

Ich schreibe auf meinem Blog über unseren alltäglichen Familien Wahnsinn. Ein Leben erfüllt von meinen Kindern, meinem Mann und unserer Familie. Ein Leben in einem Spagat zwischen Haushalt, Familie und Job. Ein Leben, in dem ich auch mal nicht nur Mutter bin, sondern Frau und Freundin.

Was macht Dich als Blogger-Persönlichkeit aus?

Ich schreibe ehrlich und nehme kein Blatt vor den Mund, auch wenn ich damit nicht immer auf positives Feedback treffe.

Welchen Post von Dir sollte man als Erstes lesen, um einen authentischen Eindruck von Deinem Blog zu bekommen?

Wow da gibt es so unglaublich viele… Aber einer, mit der stärksten Resonanz war folgender:Immer diese Ratschläge

Was magst Du beim Bloggen überhaupt nicht?

Wenn man sich selbst unter Druck setzt und Beiträge diesen Druck wiederspiegeln. Also wenn man etwas daher klatscht, weil man einfach etwas schreiben muss.

Was tust Du dagegen?

Ich sehe das bloggen als Hobby. Wenn ich mal keine Zeit habe etwas zu verfassen, dann ist es so. Ich habe auch noch ein anderes Leben außer meinen Blog. Darüber schreibe ich ja in der Regel auch. Und ohne das Ich von meinem Leben Input bekomme, entstehen keine Artikel. Also alles ganz endspannt sehen. Ich habe übrigens auch mal einen Beitrag verfasst, warum der Blog nicht immer täglich gefüttert wird.

Wann bloggst Du – wie sieht Deine Zeiteinteilung aus?

Ich blogge, wenn ich mir Zeit frei schaufeln kann. Häufig verfasse ich Beiträge in der Nacht. Aber auch wenn ich unterwegs bin und gerade Luft habe. Ich liebe dafür meine wordpress APP.

Gehst Du auch kommerzielle Kooperationen ein? Wie initiierst Du diese?

Ich habe noch nie Kooperationen eingegangen. Ich habe lediglich mal ein paar Gastbeiträge verfasst. Diese hab ich dann hier verlinkt.

Was machst Du, um Dich zu vernetzen und bekannter zu werden?

Ich bin bei Facebook, Twitter und Instagram aktiv. Ich poste meine Artikel in diversen fb – Blogger Gruppen und habe das Glück, dass mich ein paar liebe Blogger Kollegen in Ihrem Blogroll haben.

Gibt es etwas, was Dir beim Bloggen hilft? Was ist das?

Ideen die durch Erlebnisse mit meinen Mäusen keimen. Ich brauche häufig einen kleinen Input und kann dann etwas zaubern :).

Ich finde es aber auch immer wieder lobenswert, wenn mich Leute ansprechen und mir Kritik geben. Sei es positiv oder negativ, so kann ich mich und meine bloggerei noch verbessern.

Wie entspannst Du Dich?

In der Badewanne, beim lesen oder einfach beim Füße hochlegen.

 Womit kann man Dir eine Freude machen?

Mit Kleinigkeiten! Mit ernstgemeinten lieben Worten oder einem Bild, welches die Muse gemalt haben. Mit etwas Süßem oder einfach nur einer Umarmung!

Ich nominiere:

Jessi von Zwerg und Meer
Lena von der Schmetterlingsfamilie
Die liebe Perlenmama aus der Perlenwelt
Plötzlich Mutter vonQuirlimum
Nathalie oder eine ganz normale Mama
Anja von der Kellerbande
Alina von Liebling, ich Blogge-Jetzt

Und das würde ich gerne von euch erfahren:

1.Wie bist du zum bloggen gekommen?
2. Warum hat dein Blog den Namen, den er hat? Gibt es eine Geschichte dazu?
3. Hast du Erwartungen an deinen Blog? Und wenn welche?
4. Hast du schon mal an einem Blogger treffen teilgenommen? An welchem und wie war es? Oder würdest du gerne mal an einem teilnehmen?
5. Was hält dein Umfeld vom bloggen? Ich meine, häufig gibt man doch vieles über sich und sein Leben Preis. Viele verstehen das nicht.
6. Welchen Herzenswunsch möchtest du dir irgendwann mal erfüllen?
7.Hast du ein lieblings Rezept? Welches ist es?
8. Was war die peinlichste Situation in deiner Schulzeit?
9. Was fällt dir spontan zum Thema #kindermund ein?
10. Würdest du etwas ändern, wenn di die Zeit zurück drehen könntest?
11. Gefallen dir diese Awards? Oder machst du nur aus Höflichkeit mit?

So! Das waren meine 22 Antworten auf je 11 Fragen von den beiden bezaubernden Blogger Kolleginnen Kati und Küsten Mami
. Dann habe ich noch 11 neue Fragen erstellt und einige nominiert.
Mir ist völlig bewusst, dass einige schon öfters in den Genuß dieses Blog Award gekommen sind. Dennoch würde ich mich freuen, wenn ihr erneut mitmachen würdet.
Ich hoffe, dass ihr mitmacht und freue mich schon auf eure Antworten.

image

3 Replies to “doppelter Liebster award”

  1. Cool 🙂 danke für deine ehrlichen Antworten! Liebste Grüße

  2. Hallo meine Liebe :o)
    Ich hab es nun endlich geschafft und deine Fragen brav beantwortet!
    Lieben Dank nochmal für’s Nominieren!

    1. Oh toll! Danke! Dann geh ich mal schauen 😉

Schreibe einen Kommentar

*