Freitags-Füller #12

Von Freitagen und Füllern zu Lückentexten und dem

 

1.  Oh Mist,  jetzt haben wir Wochenende und ich muss mal wieder arbeiten.

2.   Nachtdienst am Wochenende, chronischer Schlafmangel, die Mäuse zu Hause und ich völlig im Eimer, dann sage ich mir: „scheiß was aufs schlafen, man lebt nur einmal!“.

3.  Wollte ich nicht diesen Sommer nochmal an die See? Ja schon, aber es ist mittlerweile echt zu teuer und quasi unmöglich eine einigermaßen bezahlbare Unterkunft für 2 Erwachsene und 2 Kinder zu bekommen. Vor allem , da man nur von Freitags bis Dienstags bleiben will. Dabei wollte ich nur der GroßenMaus eine Freude machen, bevor sie eingeschult wird. Tja, da haben wir leider Pech!  🙁

4.  Die gesamte Woche war ich mit den Mäusen  unterwegs.

5.  Die Modesünde des Sommers ist für mich diese grausame Farbe, die zwischen Apricot und Lachs liegt.

6.  „Drei mal aufs Holz klopfen“ noch bin ich hier zu Hause verschont geblieben von diesen lästigen Mückenstiche.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich Ruhigen Beginn des Nachtdienst-Block, morgen habe ich wenigstens ein paar Stunden zu schlafen , bevor die Mäuse mich in beschlag nehmen geplant und Sonntag möchte ich die PatenMaus besuchen mit meiner Familie, bevor ich wieder zur Arbeit muss und Montag die KiTa wieder startet und somit die Abschiedswoche der GroßenMaus !

Danke an Barbara für die Idee der Freitags-Füller. Weitere Füller findet ihr wie immer auf ihrem Blog.

Schreibe einen Kommentar

*