Sieben Sachen Sonntag ~11.05.2014~ (verspätet)

Mein verspäteter sieben Sachen Sonntag….

 

Also, mein Tag fing sehr Früh an, mit einer Tasse Kaffee zum wach werden. (Man achte auf die Uhrzeit….)

Dann habe ich die Mäuse geweckt, die mir Ihrerseits mein Muttertagsgeschenk gegeben haben und die GroßeMaus sagte noch im verschlafenden Kopf ein wunderschönes Gedicht auf. Ich habe mich riesig gefreut, bevor dann der große Stress einsetzte.

Wir düsten Richtung Flughafen. Nach gefühlten ewigkeiten, haben wir das check In abgeschlossen und sind durch die Kontrollen. Jetzt haben wir noch etwas Zeit bis wir zum Gate und somit zum Boarding müssen. Die Boardkarten habe ich aber schon bei mir 😉

Nachdem wir dann endlich gelandet sind, und weitere 2 Std. mit dem Bus zum Hotel gefahren sind, haben wir es geschafft. Der Urlaub kann beginnen. Wir checken ein und sausen zum Zimmer. wir warten auf den Koffer-Boy , damit wir die Sommersachen anziehen können und dann heißt es erst mal Raubtierfütterung. Im Anschluss rasen wir zum Meer. Das lang ersehnte Meer. Mit den Füßen und den Händen wird es begutachtet … und… es ist wunderschön, Glasklar, aber bitter kalt….

 

Ich genieße die Zeit jetzt schon! Mit der Kleinen- und der GroßenMaus wird erst mal eine Sandburg gebaut.

Ich finde auch ein paar schöne Steine, da keine Muscheln da sind, müssen wir halt Steine sammeln.

Nach einem anstrengendem Tag und einem sehr gutem Abendessen fallen wir alle total erschöpft ins Bett!

 

Auch wenn der Sieben Sachen Sonntag etwas spät kommt, es lohnte sich!

Schreibe einen Kommentar

*